Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Lindau. (EVL) Das nächste Heimspiel der Lindauer hat es in sich, denn niemand geringeres als der Tabellenführer kommt ins Lindauer Eichwald. Am Freitag (11.... Der ungeschlagene Tabellenführer aus Weiden ist zu Gast in Lindau

© EV Lindau

Lindau. (EVL) Das nächste Heimspiel der Lindauer hat es in sich, denn niemand geringeres als der Tabellenführer kommt ins Lindauer Eichwald.

Am Freitag (11. November 2022 / 19.30 Uhr) gastieren die bisher ungeschlagenen Blue Devils Weiden bei den EV Lindau Islanders. Dass es in der gesamten Oberliga nur einen Freitagsspieltag gibt, liegt am Finale des Deutschland-Cups in Krefeld, das am Sonntag ausgetragen wird. Die DEL und DEL2 pausieren sogar gänzlich an diesem Wochenende. Das Lindauer Spiel gegen das Topteam aus Weiden kann natürlich, wie gewohnt, auch bei Sprade kostenpflichtig verfolgt werden.

Nur ein Spiel am Wochenende bedeutet, dass die Islanders am Freitagabend alles auf dem Eis lassen können, bis die Akkus leer sind. Dies wird gegen die Blue Devils aus Weiden auch nötig sein, denn bei den durchweg glänzend besetzen Reihen müssen die Inselstädter 60 Minuten hellwach sein, mit Herz und Leidenschaft verteidigen und vor dem Tor der Oberpfälzer eiskalt agieren. Wie zuletzt in weiten Phasen gegen Memmingen und Riessersee.

Vor dem Duell mit den Islanders spricht nämlich auch die Statistik für die Gäste. In allen vier Partien der Saison 21/22 ging das Team von Ex-EVL-Meistertrainer Buchwieser als Sieger vom Eis, wenn teils auch knapp. Im ersten Aufeinandertreffen vor gut drei Wochen, hielten dezimierte Lindauer bis zum Ende des zweiten Drittels sehr gut mit, ehe die Kräfte ein wenig schwanden und die Oberpfälzer dies eiskalt ausnutzen und am Ende noch entsprechend deutlich gewannen. Mittlerweile sind einige der Spieler wieder zurückgekehrt, weshalb auch die Reihen bei den Lindauern wieder komplett besetzt sein werden. Warum soll dem EVL, mit ein wenig Glück, nicht die große Überraschung gelingen, die Blue Devils als erstes Team zu schlagen. Getreu dem Motto. Wir haben auf dem Papier keine Chance, also nutzen wir sie, denn Statistiken sind dazu da gebrochen zu werden.

Die Islanders hoffen gegen das Topteam aus der Oberpfalz wieder auf eine gut gefüllte Eissportarena Lindau, sodass die Anfeuerungen von den Rängen dem Team der Lindauer wie auch gegen Memmingen den entsprechenden Push geben. Gegen die Blue Devils Weiden wird es natürlich auch wieder den Lucky-Shot um 10.000 Euro geben.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später