Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Lindau. (EVL) Für die Islanders beginnt das neue Jahr direkt sehr sportlich, denn es warten auf die Inselstädter drei Auswärtsspiele in fünf Tagen. Los... Der Start ins neue Jahr beginnt für die Islanders mit dem Derby in Memmingen

© EV Lindau

Lindau. (EVL) Für die Islanders beginnt das neue Jahr direkt sehr sportlich, denn es warten auf die Inselstädter drei Auswärtsspiele in fünf Tagen.

Los geht es am Montag (02. Januar / 19:30 Uhr) mit dem schweren Derby am Memminger Hühnerberg, ehe man Mittwoch nach Höchstadt und Freitag nach Rosenheim reisen muss. Das Spiel aus Memmingen kann wie gewohnt auch bei SpradeTV verfolgt werden.

Das zweite Aufeinandertreffen in dieser Saison mit den Indians steht erneut unter besonderen Vorzeichen, denn auch in Memmingen ist man mit dem bisherigen Saisonverlauf alles andere als zufrieden. Wie die Islanders trennte man sich vor einigen Wochen vom Trainer. Griffen bei den Islanders im Gegensatz zu den Indians zu Beginn des Trainerwechsels noch nicht alle Räder, kommen die Lindauer seit den letzten Spielen nun immer besser in Fahrt. Trotz der jüngsten Erfolge und dem wieder gewonnen Selbstbewusstsein wird man im Lager der Lindauer dieses Derby nicht auf die leichte Schulter nehmen. Denn die Indians haben ein klasse Team mit absoluten Topspielern, dass es auch geschafft hat, die unangefochtenen Tabellenführer aus Weiden mit 6:5 nach Overtime zu besiegen. Mit Ex-DEL-Spieler Jaroslav Hafenrichter kehrte am Weihnachtswochenende auch Memmingens absoluter Topsspieler nach seiner Verletzung wieder zurück in den Kader und glänzte direkt im zweiten Spiel mit drei Punkten gegen die Riverkings aus Landsberg.

Beide Mannschaften müssen ihren Fans und Zuschauern also beweisen, dass sie in diesem wichtigen Spiel das Herz und den absoluten Willen auf dem Eis lassen. Dass dies ausgerechnet im Derby der Fall sein wird, macht das Spiel noch interessanter und emotionsgeladener als es ohnehin schon immer ist. Die Indians liegen in der Tabelle zwar aktuell elf Punkte und zwei Tabellenplätze vor den Islanders, haben aber zwei Spiele mehr. Die Lindauer wollen aktuell den elften Platz in der Tabelle sichern und wo es geht, die Punkte hamstern, um sich so durch die 3-Punkte-Regelung womöglich in kleinen Schritten, den Pre-Playoff-Plätzen noch einmal zu nähern. Im Lager der Lindauer hofft im Auswärts-Derby wieder auf die entsprechend zahlreiche und lautstarke Unterstützung von vielen mitgereisten Lindauern, denn in keinem Spiel ist es wichtiger als im Duell mit den Indians. Genau diese Spiele sind es, die im Falle eines Erfolges womöglich Einfluss auf den weiteren Verlauf der Saison und in erster Linie der anstrengenden Woche mit zwei weiteren Auswärtsspielen gegen Gegner aus der Spitze der Tabelle haben können.





7784
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später