Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

gröden Wolkenstein (AR). Der HC Gröden spielte in einem Testspiel gegen den EHC Lustenau. Dabei gaben die Ladiner einen sicheren Vorsprung aus der Hand.... Der HC Gröden gab ein 4:1 aus der Hand

Logo HC Grödengröden
Wolkenstein (AR). Der HC Gröden spielte in einem Testspiel gegen den EHC Lustenau. Dabei gaben die Ladiner einen sicheren Vorsprung aus der Hand. Die Auswahl aus dem „Ländle“ kann über das Remis glücklich sein.

Nach fünf Minuten brachte Barry Almeida die Furie mit 1:0 in Front. Anschließend verflachte die Partie etwas. Zu Beginn des zweiten Abschnitts doppelte Almeida nach und sorgte für das 2:0 für die Jungs aus dem Grödnertal. Kurze Zeit später verkürzte Vala zum 1:2. Später drückten die Ladiner auf die Tube und erhöhten dank sehenswerter Tore von Eastman und Ellis auf 4:1. War das die Entscheidung?

Im Schlussabschnitt überschlugen sich die Ereignisse. Marcel Witting zeigte eine mehr als gute Leistung und brachte dank seines Doppelpacks das Kollektiv aus Vorarlberg auf 3:4 heran. Vinatzer ließ sich nicht beirren und brachte die Südtiroler mit 5:3 in Front. Doch Wolf verkürzte für die Lustenauer Auswahl zum 4:5. Sieben Sekunden vor der Schlusssirene traf Boris Valabik zum vielumjubelten 5:5-Ausgleich. Das war der Schlusspunkt einer sehr emotionalen und mehr als nur abwechslungsreichen Begegnung.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später