Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Deggendorf. (PM DSC) Ein nächster Step zur Vervollständigung des Kaders des DSC ist getan, Julian Elsberger bleibt den Niederbayern auch in der Saison 2024/25... Der „Bürgermeister“ bleibt – Julian Elsberger verlängert beim Deggendorfer SC

© Sportfoto-Sale (MK)

Deggendorf. (PM DSC) Ein nächster Step zur Vervollständigung des Kaders des DSC ist getan, Julian Elsberger bleibt den Niederbayern auch in der Saison 2024/25 erhalten.

Geholt als hoffnungsvolles Talent, geht der gebürtige Landshuter nun in seine dritte Saison beim DSC. Trotz seiner 21 Jahre hat Elsberger bereits 116 Oberligapartien auf dem Buckel. Seine ersten Schritte im Senioren-Hockey machte er 2021/22 im DEL2-Team des EV Landshut bzw. per Förderlizenz bei den Passau Black Hawks in der Oberliga Süd. Anschließend folgte der Wechsel in die Festung an der Trat, wo er einen Zwei-Jahres-Vertrag unterschrieb, welcher eben nun um eine weitere Saison verlängert wurde.

Bei seiner Verpflichtung sollte Elsberger nach Expertise von Thomas Greilinger, seines Zeichens Sportlicher Leiter des DSC, eine konstante Entwicklung nehmen und an das Senioren-Hockey herangeführt werden.

Schaut man vor allem auf seine Torausbeute, kann man sagen, dass ihm dieser Schritt durchaus geglückt ist. Gelangen dem Flügelstürmer in der Saison 2022/23 sechs Treffer, so waren es in der Spielzeit 2023/24 bereits zehn. Dass der Winger auch flexibel einsetzbar ist, zeigen sowohl sein Bullyschnitt – er gewann ca. 30 % seiner Anspiele – als auch seine Ausbeute in Überzahl. Aufgrund der über weite Strecken dünnen Personaldecke rückte Elsberger zudem phasenweise ins Powerplay der Niederbayern und konnte auch zwei Tore in Überzahl beisteuern.

Zur neuen Saison wird Elsberger nicht nur zum Team der Oberliga gehören, sondern sich auch im Trainerteam der Deggendorfer U7 engagieren. Und wer wissen möchte, woher der Spitzname „Bürgermeister“ kommt, hört sich am besten die 5. Folge des DSC-Podcasts „Pass. Schuss. Tor!“ an, dort wird diese Anekdote von ihm selbst erzählt.

Der aktuelle Kader des Deggendorfer SC für die Saison 2024/25

Tor: Timo Pielmeier, Raphael Fössinger

Abwehr: Silvan Heiß, Ondrej Pozivil, Marcel Pfänder, Alex Grossrubatscher

Angriff: Thomas Pielmeier, Leon Draser, Marco Baßler, Petr Stloukal, David Stach, Niklas Pill, Andreé Hult, Curtis Leinweber, Jaroslav Hafenrichter, Antonin Dusek, Julian Elsberger




2925
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert