Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuss. (PM DEL2) Seit der Saison 2019/2020 wurde die Förderung talentierter Nachwuchsspieler in der zweithöchsten deutschen Profiliga weiter ausgebaut. Die 14 DEL2-Clubs müssen derzeit... DEL2: Freudige Nachrichten zum Jahresabschluss für Tim Sezemsky und Ricardo Hendreschke

Ricardo Hendreschke – © Sportfoto-Sale (DR)

Neuss. (PM DEL2) Seit der Saison 2019/2020 wurde die Förderung talentierter Nachwuchsspieler in der zweithöchsten deutschen Profiliga weiter ausgebaut.

Die 14 DEL2-Clubs müssen derzeit mindestens zwei U21-Spieler (Feldspieler) lizenziert haben. Die U21-Förderspieler werden dabei mit einem eigens durch die Ligagesellschaft standardisierten Talent-Fördervertrag ausgestattet. Dieser regelt ein standardisiertes Grundgehalt und läuft über mindestens zwei Jahre (24 Monate). Optional kann der Kontrakt auch drei Jahre laufen. Dies soll den Einstieg von talentierten Nachwuchsspielern in den Profibereich unterstützen.

In der aktuellen Saison sind durch die 14 DEL2-Clubs derzeit 53 U21-Spieler mit einem Fördervertrag ausgestattet. Die Leistungen dieser U21-Förderspieler werden separat ausgewertet und danach der jeweilige Förderspieler des Monats gewählt. Im September war es Nikita Krymskiy von den Krefeld Pinguinen. Im Monat Oktober bestach Tim Sezemsky durch seine sehr guten Leistungen und darf sich Förderspieler des Monats nennen. Der Verteidiger der Ravensburg Towerstars konnte im Monat Oktober neun Spiele bestreiten. In diesen Partien bekam er durchschnittlich 13:08 Minuten Eiszeit und durchschnittlich 19 Wechsel pro Partie. Als Verteidiger konnte Sezemsky dabei sechs Scorerpunkte erzielen und zeigte defensiv eine große Stabilität.

Im Monat November stach Ricardo Hendreschke in seiner Entwicklung hervor. Der Stürmer der Dresdner Eislöwen stammt aus dem eigenen Nachwuchs und zeigte mit seinen fünf Scorerpunkten in seinen sechs absolvierten Spielen seine Stärken. Er kam im November auf durchschnittlich 10:20 Minuten Eiszeit pro Spiel.

René Rudorisch, DEL2-Geschäftsführer: „Auch in den abgelaufenen zwei Monaten haben sich die Fördervertragsspieler gut entwickelt und genießen auch dank ihrem Einsatzwillen und Leistungsbereitschaft Vertrauen der Trainer. Das beweisen auch die Eiszeiten der ausgezeichneten Spieler, aber auch die der anderen Akteure. Nichtsdestotrotz kann sich keiner dieser jungen Spieler allein auf der Monatsauszeichnung ausruhen, denn die Entwicklung der anderen Profis geht stetig voran und man muss seine Leistungen jeden Monat aufs Neue nachweisen. Dennoch beweisen die monatlichen Auswertungen, dass ihre Entwicklung in die richtige Richtung geht, wozu wir herzlich gratulieren.“





7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später