Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Augsburg. (MK) DEG Allrounder Marcel Brandt war nach der 4:2 Pleite in Augsburg sichtlich gefrustet. Zwei kuriose Gegentore und die eigene schlechte Chancenverwertung der... DEL: Panther festigen ihre Playoff-Position weiter

Marcel Brandt – © by Eh.-Mag. (DR)

Augsburg. (MK) DEG Allrounder Marcel Brandt war nach der 4:2 Pleite in Augsburg sichtlich gefrustet.

Zwei kuriose Gegentore und die eigene schlechte Chancenverwertung der DEG (u.a. Davis über das leere Tor, Yips verstolperter Penalty) ließen die DEG am Donnerstagabend aus den Playoff-Rängen fallen.

Marcel Brandt brachte es nach dem Match in der Fuggerstadt auf den Punkt: „Wir sind nicht durchschlagskräftig genug vorne, schießen keine Tore und haben einfach kein Glück“, so der DEG Angreifer.

Die fünfte DEG-Pleite in Folge war zugleich der vierte Panthersieg am Stück. Thomas Holzmann war entsprechend gut gelaunt im Interview. Mittlerweile haben sich Augsburger ein fettes Neun-Punkte-Polster vor den Pre-Playoff-Plätzen zugelegt.

Am Sonntag empfangen die Panther als viertbestes Heimteam der Liga mit Meister München das stärkste Auswärtsteam der Liga zum Derby. Im Fanblock, im Gästeblock und in einigen wenigen Sitzplatzblöcken sind aktuell (Stand Freitag 12:30 Uhr) noch Tickets erhältlich. Der sensationelle Höhenflug der Panther sorgt also auch für eine einmal mehr prächtige Heimspielkulisse.

Die DEG hat dagegen das unangenehme Auswärtsmatch beim Letzten, den Iserlohn Roosters auf dem Programm. Es wird das Duell der Negativserien. Die DEG reist mit fünf Pleiten am Stück im Gepäck an den Seilersee. Iserlohn konnte seit neun Spielen keinen „Dreier“ mehr einfahren.


Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später