Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Limburg. (PM EG DL) Stürmer Marcel Kurth kommt aus der DEL 2 zu den Rockets. „Die Verpflichtung von Marcel Kurth ist für uns wie... DEL erfahrener Stürmer kommt nach Limburg

Marcel Kurth im Wild Wings Trikot – © Sportfoto-Sale (JB)

Limburg. (PM EG DL) Stürmer Marcel Kurth kommt aus der DEL 2 zu den Rockets.

„Die Verpflichtung von Marcel Kurth ist für uns wie der viel zitierte Sechser im Lotto“, bilanziert der Sportliche Leiter Arno Lörsch präzise den Stellenwert der Neuverpflichtung für die EG Diez Limburg.

Den Rockets ist ein weiterer Transferknaller gelungen, denn Marcel Kurth spielte mit seinen 28 Jahren bereits 6 Jahre in der DEL. In der DEL trug er fünf Jahre lang das Trikot der Schwenninger Wild Wings und ein Jahr das Trikot der Ice Tigers aus Nürnberg. Zuletzt war Kurth in der vergangenen Saison für den EHC Freiburg aktiv in der DEL2.

Arno Lörsch: „Marcel verfügt über einen Erfahrungsschatz von über 350 Spielen in der DEL und DEL 2. Er durchlief alle Nationalmannschaften und ist mit seinen 28 Jahren ein absolut kompletter Spieler. Unabhängig von seinen sportlichen Qualitäten ist er als Mensch ein Gewinn für das neue Rockets Team. Er hat Leader Qualitäten und wird definitiv aufgrund seines sportlichen Werdegangs eine natürliche Autorität in der Mannschaft genießen.“

Marcel Kurth absolvierte in der Saison 2018/2019 in der Vorbereitung auf die WM in der Slowakei drei Länderspiele für die deutsche Nationalmannschaft, aber wurde von Trainer Toni Söderholm nicht für die WM berücksichtigt.

Marcel Kurth ist schon voller Vorfreude auf die EGDL: „Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Diez-Limburg. Ich war vergangene Saison schon bei einem Heimspiel der Rockets und es war alles sehr familiär. Ich finde es klasse wie der Verein den Spielern Ausbildung, Umschulung und Eishockey ermöglicht miteinander zu verbinden. Dieses Konzept ist für mich ein wichtiger Punkt gewesen, im Vorfeld des Wechsels. Ich bin sehr dankbar, dass mir das alles ermöglicht wird und hoffe, dass ich dem Verein mit meinen Leistungen das ganze Vertrauen in einer gewissen Weise zurückzahlen kann. Ich freue mich natürlich, wenn die Runde dann endlich losgeht.“

In der letzten Saison schaute Marcel Kurth auf Empfehlung von Freund Noureddine Bettahar bei den Rockets vorbei und der 2. Vorsitzende Willi Lotz ließ den dicken Fisch nicht mehr von der Angel: „Marcel ist ein richtig guter Spieler und wird unserer Offensive guttun. Ich freue mich, dass er sich für uns entschieden hat. Er hat mit seinen 28 Jahren schon viel Erfahrung in den beiden höchsten deutschen Spielklassen sammeln können. Schön, dass er nun das Rockets Trikot tragen wird.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später