Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Düsseldorf. (PM) Nach einige Irritationen zur Verletzung von Ashton Rome stellt die Düsseldorfer EG klar: Der Club hat den verletzten Stürmer zu keiner Zeit...
Ashton Rome fällt lange aus  - (C) by Eishockey-Magazin (DR)

Ashton Rome fällt lange aus – (C) by Eishockey-Magazin (DR)

Düsseldorf. (PM) Nach einige Irritationen zur Verletzung von Ashton Rome stellt die Düsseldorfer EG klar: Der Club hat den verletzten Stürmer zu keiner Zeit zu einer Auflösung seiner Vertrages gedrängt oder auch nur gebeten. Geschäftsführer Elmar Schmellenkamp hat im Rahmen der gestrigen Presskonferenz lediglich darauf hingewiesen, dass die finanzielle Planungssicherheit der DEG bei aufgelöstem Vertrag oder – natürlich besser – bei schneller Gesundung von Ashton Rome größer wäre.

Der Sportliche Leiter Walter Köberle: „Ashton Rome ist als Stütze des Teams fest eingeplant. Wir wollen ihn langfristig an uns binden. Er soll eine Säule der künftigen DEG-Teams werden. Es ist aber auch richtig, dass wir versuchen müssen, seinen Ausfall zu kompensieren. Die Ungewissheit über seine Ausfalldauer erschwert die Entscheidungsfindung.“

 

 

Muskelfaserriss in der Hüfte

Kapitän Daniel Kreutzer fällt drei bis vier Wochen aus

Die Düsseldorfer EG muss beim morgigen Saisonauftakt bei den Krefeld Pinguinen (19.30 Uhr) auch auf Daniel Kreutzer verzichten. Der Kapitän setzte bereits während der Österreich-Tour wegen Schmerzen aus. Am vergangenen Montag folgte eine erste Untersuchung, zunächst ohne Ergebnisse. Bei einer zweiten Kernspintomographie durch Team-Arzt Dr. Alois Teuber am gestrigen Mittwoch wurde ein Muskelfaseriss am rechten Hüftansatz festgestellt. Kreutzer wird voraussichtlich drei bis vier Wochen ausfallen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später