Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Freiburg. (PM EHC) Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe-Verantwortlichen ein weiteres neues Gesicht in der Echte Helden Arena begrüßen. In Heilbronn geboren... Defensiver Neuzugang des EHC Freiburg kommt vom Ligarivalen Krefeld Pinguine

Maximilian Leitner – © Krefeld Pinguine Media/PR

Freiburg. (PM EHC) Mit dem 23-jährigen Maximilian Leitner können die Wölfe-Verantwortlichen ein weiteres neues Gesicht in der Echte Helden Arena begrüßen.

In Heilbronn geboren und bei den Tölzer Löwen ausgebildet, sammelte der Linksschütze bereits in der Saison 2019/20 erste Zweitligaerfahrung. Nach zwei vollen Spielzeiten bei seinem Jugendverein folgte der Wechsel zu den Heilbronner Falken und in der abgelaufenen Saison zu den Krefeld Pinguine. Mit seinen jungen Jahren kann der Verteidiger damit bereits auf die Erfahrung aus über 200 DEL2-Spielen und über 50 Scorerpunkte zurückgreifen. Nun schließt sich Maximilian Leitner dem Wolfsrudel an und wird künftig mit der Rückennummer 24 für die Freiburger auf dem Eis stehen.

„Wir beobachten Maxi schon lange und hätten ihn gerne bereits vor einigen Jahren verpflichtet, daher sind wir umso glücklicher, dass es jetzt funktioniert hat. Er hat sich super entwickelt und bewiesen, dass er in der DEL2 bestehen kann. Wir möchten ihm bei uns das Vertrauen geben, welches er benötigt, um noch besser zu werden und sich weiter zu festigen.“ so Sportdirektor Peter Salmik.

Neuzugang Maximilian Leitner ergänzt: „Ich freue mich unheimlich auf die Stadt, die Mannschaft und vor allem auch die Fans bei den Wölfen. Mein Ziel ist es dem Team so gut wie möglich weiterzuhelfen und dabei gemeinsam erfolgreich zu sein, dafür werde ich zu jeder Zeit immer und überall alles geben. Ich bin davon überzeugt, dass Freiburg die richtige Adresse ist, um mich weiterzuentwickeln und in meiner Karriere den nächsten Schritt zu gehen.“

Der Kader des EHC Freiburg für die DEL2-Saison 2024/25 (Stand: 21.06.2024)

Torhüter: Patrik Cerveny, Luis Benzing

Abwehr: Alexander De Los Rios, Sameli Ventelä, Niclas Hempel, Marcus Gretz, Marvin Neher, Petr Heider (Eisbären Regensburg), Leo Hafenrichter (EC Bad Nauheim), Maximilian Leitner (Krefeld Pinguine)

Sturm: Shawn O’Donnell, Eero Elo, Paul Bechtold, Dante Hahn, Georgiy Saakyan (Saale Bulls), Yannik Burghart (ESV Kaufbeuren), Sebastian Streu (Starbulls Rosenheim), Christian Billich, Lennart Otten, Tomas Schwamberger (Eisbären Regensburg), Nikolas Linsenmaier, Filip Reisnecker (Schwenninger Wild Wings)




937
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert