Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Dresden. (PM DEB) Mit 24 Spielern sowie drei Torhütern geht es für die deutsche Herren-Nationalmannschaft in die dritte Phase der WM-Vorbereitung auf das internationale... DEB-Team geht mit 27-köpfigem Aufgebot in Phase drei der WM-Vorbereitung – Cory Murphy und Jessica Campbell unterstützen Trainerteam

Aufstellung der Deutschen Nationalmannschaft
– © DEB / City-Press GmbH

Dresden. (PM DEB) Mit 24 Spielern sowie drei Torhütern geht es für die deutsche Herren-Nationalmannschaft in die dritte Phase der WM-Vorbereitung auf das internationale Turnier in Finnland Ende Mai (13. bis 29.05.2022 in Helsinki und Tampere).

Bundestrainer Toni Söderholm berief im Vergleich zur jüngsten Phase vier neue Spieler in das DEB-Aufgebot. So stoßen Daniel Fischbuch (Düsseldorfer EG), Mirko Pantkowski (Düsseldorfer EG), Julius Karrer (Nürnberg Ice Tigers) sowie Janik Möser (Grizzlys Wolfsburg) zum Team in Dresden dazu. Nikita Quapp (Krefeld Pinguine) und Daniel Pietta (ERC Ingolstadt) hingegen werden in dieser Woche nicht mehr zum Aufgebot der A-Herren zählen.

In der Landeshauptstadt Sachsens trifft die DEB-Auswahl am heutigen Dienstagnachmittag für die erste der insgesamt fünf geplanten Trainingseinheiten in der JOYNEXT Arena zusammen. Die Eiseinheiten am morgigen Mittwoch, 27.04.2022, um 10:00 bis 12:00 Uhr sowie 17:00 bis 18:30 Uhr werden für Fans und Presse öffentlich zugänglich sein. Einlass erfolgt hier über den Haupteingang 30 min vor Trainingsbeginn des Teams. Am Freitagabend (29.04., 19 Uhr, Live auf MagentaSport) sowie Samstagnachmittag (30.04., 17 Uhr, Live auf SPORT1 und MagentaSport) folgen dann für die deutsche Eishockey-Nationalmannschaft der Herren die Testvergleiche gegen die Auswahl aus der Slowakei.

Darüber hinaus sind die Verantwortlichen auch über den jetzt in Dresden zusammenkommenden Kader mit weiteren WM-Kandidaten in Kontakt. Einige erhalten nach ihrem Ausscheiden aus den Playoffs eine Pause, andere kurieren Verletzungen aus.

DEB-Sportdirektor Christian Künast: „Wir wollen uns in dieser dritten Phase unserer WM-Vorbereitung natürlich wieder weiterentwickeln und auf die vorangegangenen Phasen in Chomutov und Rosenheim aufbauen. Ziel ist es die bisherige Dynamik zu nutzen und erneut einen Schritt weiter nach vorne Richtung Helsinki zu machen. Natürlich möchten wir uns an dieser Stelle auch bei Petteri Väkiparta und Raimo Helminen für Ihren Einsatz und Ihre Unterstützung während der letzten zwei Wochen bedanken und heißen an dieser Stelle gleichzeitig Cory Murphy und Jessica Campbell herzlich willkommen im Team.“

Nürnbergs Trainer Tom Rowe und seine extra aus Übersee für drei Spiele eingeflogene Co-Trainerin Jessica Campbell – © ISPFD


Nach den Spielen in Tschechien, Rosenheim und Dresden folgt im Anschluss die letzte Vorbereitungsphase mit einem Testspiel gegen Österreich in Schwenningen (05.-08. Mai). Eintrittskarten für alle Heimspiele sind weiterhin über www.deb-online.de/tickets buchbar. MagentaSport überträgt alle Spiele live, SPORT1 weitere zwei im Free-TV.

Der Spielplan der WM-Vorbereitung

Donnerstag | 14.04.2022 | 17:10 Uhr in Chomutov | Tschechien – Deutschland 6:2
Freitag | 15.04.2022 | 15:00 Uhr in Chomutov | Tschechien – Deutschland 0:2

Donnerstag | 21.04.2022 | 19:30 Uhr in Rosenheim | Deutschland – Schweiz 4:2
Samstag | 23.04.2022 | 15:00 Uhr in Rosenheim | Deutschland – Schweiz 1:6

Freitag | 29.04.2022 | 19:00 Uhr in Dresden | Deutschland – Slowakei
Samstag | 30.04.2022 | 17:00 Uhr in Dresden | Deutschland – Slowakei

Sonntag | 08.05.2022 | 17:00 Uhr in Schwenningen | Deutschland – Österreich

Der DEB Kader in der Übersicht

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später