Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck kann auch nächste Saison mit Stürmer Dario Winkler planen. Der Tiroler und die Haie haben sich auf... Dario Winkler verlängert in Innsbruck!

Trainer Mitch O Keefe (HCI). Photo: GEPA pictures/ Andreas Pranter

Innsbruck. (PM Haie) Der HC TIWAG Innsbruck kann auch nächste Saison mit Stürmer Dario Winkler planen.

Der Tiroler und die Haie haben sich auf eine Vertragsverlängerung geeinigt.

Der HC TIWAG Innsbruck will weiter verstärkt auf Tiroler Spieler bauen. Umso mehr freut es die Verantwortlichen bei den Haien, dass Dario Winkler auch in der kommenden bet-at-home ICE Hockey League Saison den Haie-Dress tragen wird.

Der 24-jährige absolvierte in der vergangenen Spielzeit insgesamt 48 Spiele für die Haie und war der beste heimische Scorer der Tiroler.

Dario Winkler: „Für mich ist es eine Ehre, weiter in Innsbruck spielen zu dürfen. Ich freue mich auf die kommenden Aufgaben und die gemeinsamen Ziele mit dem neuen Team. Selbst möchte ich mich natürlich weiter verbessern, und den nächsten Schritt in meiner Entwicklung gehen.“

HC TIWAG Innsbruck Headcoach Mitch O’Keefe: „Ich freue mich natürlich, dass Dario bleibt. Er hat letzte Saison einen großen Schritt gemacht, hatte viel Eiszeit, und war auch in unserem Powerplay ein Faktor. Ich erwarte mir kommende Saison viel von ihm.“

Nächster Tiroler für die Haie!

Der HC TIWAG Innsbruck freut sich über den nächsten Heimkehrer. Nach Daniel Jakubitzka wird auch Nico Feldner von Red Bull Salzburg zurück zu den Haien wechseln.
Nico Feldner begann seine Eishockeylaufbahn in Zirl und beim HC TIWAG Innsbruck – Die Haie.

2013 wechselte er in die Red Bull Eishockey Akademie, und feierte unter anderem mit den dortigen U18 und U20 Teams sowie mit den Red Bull Hockey Juniors die Meisterschaft.
Zusätzlich kann der Tiroler auf Einsätze in Österreichs U20-Nationalteam verweisen.

2018 nahm Feldner auf Einladung an einem Camp des NHL-Klubs New York Islanders teil.

Der Tiroler schaffte schlussendlich den Sprung in die Kampfmannschaft der Salzburger, und stand in den letzten drei Saisonen insgesamt 89 Mal für die Bullen in der EBEL bzw. bet-at-home ICE Hockey League am Eis. In der vergangenen Spielzeit zählte der 22-jährige mit 44 Einsätzen zum Stamm der Mannschaft.

Nico Feldner: „Meine ersten Gespräche mit dem Trainer und dem Vorstand sind gut verlaufen und ich blicke zuversichtlich auf eine tolle Saison 21/22. Persönlich ist dieser Schritt zurück in die Heimat eine neue Chance für mich mein Können unter Beweis zu stellen. Ich freue mich schon sehr wieder in Innsbruck spielen zu dürfen.“

HC TIWAG Innsbruck Headcoach Mitch O’Keefe: „Für Nico gilt das Gleiche wie für Daniel (Anm. Jakubitzka). Es ist schön, dass junge Tiroler wieder für den HC TIWAG Innsbruck spielen wollen. Genau diesen Weg streben wir an. Nico bringt Qualität und Charakter mit, er wird uns sicher helfen.“

2250
Die DEL hat in dieser "Corona-Saison" 20/21 den Spielbeginn gestaffelt festgelegt. Wann wäre unter Zulassung von Zuschauern an einem Freitagabend der ideale Spielbeginn?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.