Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Iserlohn. (PM) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Collin Danielsmeier um eine weitere Saison verlängert. Der...
Collin Danuielsmeier in einer typischen Aktion. Auch in der nächsten Saison wird sich der Mann mit dem blau-weißen Blut in den Adern wieder in die Schüsse der Gegner werfen - © by Eishockey-Magazin (JB)

Collin Danuielsmeier in einer typischen Aktion. Auch in der nächsten Saison wird sich der Mann mit dem blau-weißen Blut in den Adern wieder in die Schüsse der Gegner werfen – © by Eishockey-Magazin (JB)

Iserlohn. (PM) Die Iserlohn Roosters aus der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben den Vertrag mit Verteidiger Collin Danielsmeier um eine weitere Saison verlängert. Der Rekordspieler der Sauerländer geht in seine 16. Spielzeit am Seilersee und hat über 650 Spiele für den Iserlohner EC und die Roosters bestritten. „Collin hat einmal mehr in den Playoffs gezeigt, wie wertvoll er auf unterschiedlichen Positionen für uns sein kann. Wie könnten wir einen solchen Spieler nicht weiter an uns binden“, so Manager Karsten Mende.

 

Danielsmeier lernte das Eishockeyspielen beim ERC Westfalen Dortmund, wechselte dann nach Iserlohn, um in der Seniorenmannschaft Fuß zu fassen.

Mit den Junioren des IEC sicherte er sich die deutsche Meisterschaft und schaffte unter dem ehemaligen Trainer Greg Poss den Sprung in den Profibereich. Nur zwischen Anfang 2002 und Anfang 2004 stand er nicht bei den Sauerländern unter Vertrag, gewann mit den Kölner Haien die deutsche Meisterschaft und wechselte dann zu den Frankfurt Lions. Seit zehn Jahren steht er ununterbrochen bei den Roosters unter Vertrag, hatte 2011 aber schon einmal entschieden, seine Karriere zu beenden. Nach nur wenigen Monaten aber brauchte ihn sein Club und er kehrte noch im gleichen Jahr in die Mannschaft zurück, wurde sofort wieder zum Leistungsträger und Aushängeschild des Vereins.

 

„Das Gespräch mit Karsten Mende dauerte auch in diesem Jahr nur 90 Sekunden. Ich glaube, beide Seiten – Verein und auch ich – wissen, was wir voneinander erwarten können und was wir füreinander bedeuten“, so Danielsmeier. Der gelernte Stürmer, der 2004 zum Verteidiger umfunktioniert wurde, kann noch immer beide Positionen spielen und soll auch in der kommenden Saison als Allrounder dienen. „Collin Danielsmeier hat sich in der vergangenen Saison auf beeindruckende Weise nach zwei Verletzungen in die Mannschaft zurückgekämpft – das ist bemerkenswert. Ich bin sehr froh ihn im Team zu haben“, unterstreicht auch Cheftrainer Jari Pasanen.

 

———

 

Roosters wollen Ticket-Vorverkauf forcieren

Die Iserlohn Roosters haben in den letzten beiden Jahren einen steigenden Trend zum kurzfristigen Kauf von Eintrittskarten für ihre Heimspiele in der Eissporthalle am Seilersee festgestellt. Nach Ende der vergangenen Saison haben sich zudem zahlreiche Anhänger des Clubs, die regelmäßig im Vorverkauf ihre Tickets erwerben, über die Preisstruktur beschwert. „Zurecht hat man uns darauf hingewiesen, dass, wer vorab seine Karte in Vorverkaufsstellen oder auch bei der Tickethotline kauft, neben dem Ticketpreis auch eine Vorverkaufsgebühr entrichten müsse“, so Geschäftsstellenleiter Bernd Schutzeigel. Beim Kauf eines Tickets an der Abendkasse aber werde diese Ticketgebühr, genauso wie beim generellen Vorverkauf im Hockeystore der Iserlohn Roosters nicht erhoben. „Wir können diesen Ärger nachvollziehen. Hinzu kommt, dass mit einem steigenden Ticketverkauf an der Abendkasse auch unsere Planungssicherheit schwindet.

Wir müssen beim Einkauf von Waren mehr spekulieren, teils mehr Personal als nötig im Ticketverkauf, den Verkaufsständen oder im Sicherheitsdienst vorhalten, als tatsächlich benötigt wird“, so Schutzeigel weiter.

 

Deshalb haben sich die Iserlohn Roosters entschieden, den Kartenverkaufspreis an der Abendkasse zu erhöhen. So werden zum Beispiel Stehplatztickets, die bislang 15,00 Euro gekostet haben, ausschließlich an der Abendkasse ab der neuen Saison 18,00 Euro kosten. „Wir möchten aber noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen, dass wir unsere Vorverkaufs-Preise am Seilersee nicht ändern werden. Wer sich im Hockeystore seine Karte im Vorverkauf holt, bekommt sie unverändert zum Normalpreis ohne Vorverkaufsgebühr“, so Schutzeigel. An allen Vorverkaufsstellen, der Hotline und im Internet bleiben die Preise ebenfalls unverändert. Auf Familienkarten, die ausschließlich an der Abendkasse gekauft werden können, wird keine Abendkassen-Gebühr berechnet.

 

Selbstverständlich empfiehlt der Club für alle, die regelmäßig zum Eishockey gehen, den Kauf einer Dauerkarte. Wer bis zum 31. Mai seine Dauerkarte vorreserviert bzw. anzahlt, kommt sogar noch in den Genuss zahlreicher Vorteile. Alle bis zum 31. Mai nicht vorreservierten Dauerkarten gehen am 01. Juni in den freien Verkauf.

 

 

 

Die Ticket-Einzelpreise im Überblick:

 

 

 

Stehplatz:

 

Kategorie / Vorverkauf Eissporthalle / Aufschlag Abendkasse:

 

 

 

Normal: 15,00 €/18,00 €

 

Ermäßigt: 14,00 €/17,00 €

 

Schüler (15-19 J.): 9,00 €/10,00 €

 

Kind (9 – 14 J.): 7,00 € / 8,00 €

 

 

 

Sitzplatzkarten:

 

Block / Vorverkauf Eissporthalle / Aufschlag Abendkasse:

 

 

 

Block C+D (Reihe 8 – 10): 33,00 €/38,00 €

 

Block B+E (8–10)/C+D (1–6): 31,00 €/36,00 €

 

Block B+E (3-6): 28,00 €/32,00 €

 

Blöcke S+U+X+Y+Z: 27,00 €/31,00 €

 

Block A+F (8-10): 26,00 €/30,00 €

 

Block B+E (1-2): 25,00 €/29,00 €

 

Block A+F (1-6)/G+H (1-3): 20,00 €/23,00 €

 

Blöcke A+B+C+D+E+F (7): 17,00 €/20,00 €

 

 

 

Berechtigte von Ermäßigungs-Sitzplatztickets zahlen je 1,00 € im Vorverkauf und Abendkasse weniger. Abseits der Eissporthalle werden im Vorverkauf auch weiterhin 10 Prozent Vorverkaufsgebühr berechnet. Wer an der Abendkasse Tickets im Vorverkauf für andere Roosters-Heimspiele erwirbt, zahlt selbstverständlich ebenfalls auch weiterhin keine

Vorverkaufs- oder Abendkassen-Gebühr.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später