Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Frankfurt. (EM/PM Löwen) Nein, ein „Scoring-Monster“ war Daniel Wirt als Seniorenspieler noch nie. Vielmehr besticht er durch akribische Arbeit und Zuverlässigkeit. Grund genug für... Daniel Wirt bleibt ein Löwe! 19 Spieler im Kader, Rätselraten um Ugbekile und auf der Torwartposition sind die Hessen noch „blank“

Daniel Wirt – © Bruno Dietrich / City-Press

Frankfurt. (EM/PM Löwen) Nein, ein „Scoring-Monster“ war Daniel Wirt als Seniorenspieler noch nie. Vielmehr besticht er durch akribische Arbeit und Zuverlässigkeit.

Grund genug für den hessischen DEL-Klub mit dem Defender zu verlängern.

Der 24-Jährige hat einen neuen Vertrag bei den Löwen Frankfurt unterschrieben. Damit geht Daniel Wirt bereits in seine sechste Saison mit den Löwen.

Der gebürtige Dortmunder war 2019 von der Red Bull Academy in Salzburg an den Main gewechselt. Wirt bestritt seitdem 225 Spiele für die Löwen Frankfurt. Er ist in der kommenden Saison der Dienstälteste im Löwen-Rudel.

Daniel Wirt sagt auf der Löwen-Homepage: „Ich freue mich in meine sechste Löwen-Saison gehen zu dürfen. Frankfurt ist mittlerweile wie ein zweites Zuhause. Danke an die Fans für eure tolle Unterstützung!“

Sportdirektor Daniel Heinrizi an selbiger Stelle: „Daniel ist ein zuverlässiger defensiver Verteidiger, der in der kommenden Saison vor allem wieder sein Körperspiel und seine Zweikampfstärke mehr einsetzen wird. Wir freuen uns, mit ihm weiter daran zu arbeiten.“

Mit der Vertragsverlängerung von Daniel Wirt haben die Frankfurter nun acht Verteidiger im Kader. Noch immer ist nicht klar, was aus dem seit Monaten als Neuzugang gehandelten Nationalverteidiger Colin Ugbekile wird. Sich hartnäckig haltenden Gerüchten zufolge steht ein Scheitern des Transfers im Raum. Interessenten für den 24-jährigen dürfte es mehrere geben.

Der Frankfurter Kader 24/25 weist aktuell 19 Spieler auf. Auf der Torwartposition sind die Löwen noch völlig „blank“.

Der aktuelle Kader der Löwen

Tor:
Abwehr: Reid McNeill (CAN), Simon Gnyp, Markus Lauridsen, Maksim Matushkin (RUS), Daniel Wirt, Lua Niehus, Philipp Bidoul, Clayton Kirichenko (CAN)
Sturm: Nathan Burns, Carter Proft, Carter Rowney (CAN), Dennis Lobach, Markus Schweiger, Julian Napravnik, Dominik Bokk, Kevin Bicker, Cameron Brace (CAN), Daniel Pfaffengut, Cedric Schiemenz





823
Bremerhaven hat mit Alexander Sulzer den Nachfolger für den abgewanderten Headcoach Thomas Popiesch gefunden. Kann Alexander Sulzer an die Erfolge der vergangenen Jahre anknüpfen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert