Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM) Ein Südkoreaner, ein Lette und ein Deutscher sind die neuen Transfers der Crocodiles Hamburg. Für weitere Stabilität vor dem Tor der Farmsener sollen der Südkoreaner Ki Hoon Han...

Logo Hamburg CrocodilesHamburg. (PM) Ein Südkoreaner, ein Lette und ein Deutscher sind die neuen Transfers der Crocodiles Hamburg.

Für weitere Stabilität vor dem Tor der Farmsener sollen der Südkoreaner Ki Hoon Han und der gebürtige Berliner Robert Busche sorgen. Han wechselt von den Danville Dashers(USA) an die Elbe. Der in Seoul geborene Verteidiger spielte im Nachwuchs 15 Mal für die Nationalmannschaft seines Landes. In der Oberliga Nord möchte er sich wieder für dieAuswahl Südkoreas empfehlen.

 

Der 34 Jahre alte Robert Busche war zuletzt inaktiv, spielte zuvor jedoch erfolgreich beim EHC Timmendorfer Strand 06 und den Piranhas Rostock, wo er in seiner letzten Oberligasaison in 28 Spielen auf sieben Tore und 22 Assists kam. An diese Leistungen will Busche jetzt im Eisland Farmsen anknüpfen.

 

Vom HK Riga hat Davis Straupe den Weg nach Hamburg gefunden. Mit seinen 21 Jahren ist der Stürmer noch nicht am Ende seiner Entwicklung, die beim SK Riga seinen Lauf genommen hat. Schon früh wurde das Talent von Straupeentdeckt und es folgten Einladungen zu U18- und U20-Weltmeisterschaften. Seitdem spielte er für den HK Riga in der MHL, der stärksten Nachwuchsliga Europas, aus der die KHL-Teams ihren Nachwuchs rekrutieren.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später