Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Hamburg. (PM Crocodiles) Die Crocodiles Hamburg können in der kommenden Saison dauerhaft auf den Rückhalt von Niklas Zoschke setzen. Der Torwart wurde bereits in... Crocodiles komplettieren ihr Torwartgespann

Niklas Zoschke, Crocodiles Hamburg – © Sportfoto-Sale (RH)

Hamburg. (PM Crocodiles) Die Crocodiles Hamburg können in der kommenden Saison dauerhaft auf den Rückhalt von Niklas Zoschke setzen.

Der Torwart wurde bereits in den Spielzeiten 2018/19 und 2019/20 in Hamburg eingesetzt – bislang allerdings nur als Leihgabe des DEL2-Clubs Lausitzer Füchse. Zoschke hat an der Elbe einen Vertrag bis 2021 unterschrieben.

„Ich freue mich riesig, nach zwei Jahren mit Förderlizenz, nun fest in Hamburg und vor den großartigen Fans spielen zu dürfen. Der Verein ist mir in dieser Zeit mit seinem professionellen Umfeld und den vielen freundlichen Menschen sehr ans Herz gewachsen. Hoffentlich bleiben alle gesund, wir können pünktlich mit der Saison beginnen und die Fans mit einer ebenso erfolgreichen Saison begeistern“, so Zoschke.

Der 23-Jährige ist in Berlin aufgewachsen und wechselte 2015 zum DNL-Team des Augsburger EV, wo er mit einer DEL-Förderlizenz ausgestattet wurde. 2017 folgte der Schritt in die DEL2, zu den Lausitzer Füchsen. In der vergangenen Spielzeit sammelte der Berliner vier Einsätze in der DEL2 und neun in der Oberliga Nord.

„Niklas hat in den letzten zwei Jahren starke Leistungen bei uns gezeigt und uns vollends überzeugt. Zusammen mit Kai Kristian haben wir nun das wohl stärkste Torhüterduo der Liga und sind damit auf einer sehr wichtigen Position hochkarätig besetzt. Ein positiver Nebeneffekt ist der Konkurrenzkampf, durch den beide und auch wir profitieren werden“, sagt Geschäftsführer Sven Gösch.

Niklas Zoschke wird in Hamburg mit der Nummer 97 auflaufen.

8289
Der führende Viruologe Alexander Kekulé sieht in diesem Jahr nur geringe Chancen für Veranstaltungen vor Zuschauern. Der Eishockeysport ist in allen Ligen abhängig von Zuschauereinnahmen. Glauben Sie an einen Start der Eishockeysaison 20/21 im September?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.