Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Sterzing. (PM Broncos) Hoch erfreut geben die Wipptal Broncos die Vertragsverlängerung mit Connor Sanvido bekannt. Der Kanadier mit italienischem Pass wuchs zunächst auf der... Connor Sanvido bleibt ein Bronco

Connor Sanvido – © Stolle

Sterzing. (PM Broncos) Hoch erfreut geben die Wipptal Broncos die Vertragsverlängerung mit Connor Sanvido bekannt.

Der Kanadier mit italienischem Pass wuchs zunächst auf der anderen Seite des Atlantiks auf. Hier spielte der Angreifer von 2009 bis 2014 in der WHL. In dieser Zeit sammelte er 93 Punkte in 252 Partien. Zur Saison 2014/15 folgte dann der Wechsel in die College Meisterschaft. Dieser blieb er ebenfalls fünf Saisonen, nämlich bis 2019, treu und sammelte dabei 107 Einsätze (45 Punkte).

Bis zur Saison 2020/21 spielte der Rechtsschütze noch in der ECHL und in der SPHL. Zur Saison 2021/22 folgte dann der Sprung über den großen Teich und Sanvido heuerte bei beim EC Pfaffenhofen (4. Liga) in Deutschland an. Nach 15 Einsätzen und 21 Punkten folgte noch während der Saison der Wechsel in die IHL zu Pergine. Hier spielte der Flügelspieler auch in der vergangenen Saison und sammelte in 45 Spielen stolze 79 Punkte.

Die Nummer 88 konnte in der vergangenen Saison auf Anhieb überzeugen und überragte vor allem in der ersten Phase der Saison. Im Anschluss verletzte sich der 30-Jährige schwer und fiel bis zu den Playoffs aus. Zwar konnte der Angreifer nicht mehr vollends an seine Leistung anknüpfen, dennoch spielte er in den Playoffs eine tragende Rolle.

Hoch erfreut geben die Wipptal Broncos die Vertragsverlängerung mit Bryson Cianfrone bekannt, welcher in seine dritte Saison mit den Blau-Weißen startet. Bereits in der Saison 2021/22 lief der Kanadier mit italienischem Pass für die Wildpferde auf. In 30 Partien sammelte der Angreifer damals 26 Punkte (12 Tore, 14 Assists). Seine Karriere begann in Kanada, bevor er zur Saison 2020/21 erstmals nach Südtirol wechselte. Beim HC Pustertal agierte der gelernte Center für eine Saison, bevor der angesprochene Wechsel zu den Broncos folgte. In der vorletzten Saison spielte der Linksschütze für die Falcons in der IHL. Dort sammelte der Kanadier 10 Tore und 17 Assists in 21 Partien. In der abgelaufenen Meisterschaft konnte der 29-Jährige sein Level erheblich steigern. In insgesamt 48 Einsätzen sammelte der Center stolze 52 Scorerpunkte, wobei er allein in den Playoffs an 16 Toren beteiligt war.




979
Die DEL2 und ihr neuer TV-Partner Sportdeutschland haben die Preisstruktur für die Saison 24/25 veröffentlicht. Ein Einzelspiel kostet 8,90 Euro, der Saisonpass 449 Euro. Sind die Preise angemessen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert