Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel. (PM Huskies) Mit Nathan Burns hat ein weiterer Spieler seinen Vertrag mit den Kassel Huskies verlängert. Der Deutsch-Kanadier geht somit in seine zweite... Center verlängert um ein Jahr bei den Kassel Huskies

Nathan Burns – © Sportfoto-Sale (SD)

Kassel. (PM Huskies) Mit Nathan Burns hat ein weiterer Spieler seinen Vertrag mit den Kassel Huskies verlängert.

Der Deutsch-Kanadier geht somit in seine zweite Saison bei den Schlittenhunden. Nathan Burns wechselte vergangenen Sommer von den Saale Bulls Halle aus der Oberliga Nord an die Fulda. In zwei Jahren mit den Bulls gelangen dem Linksschützen 123 Scorerpunkte (39 Tore, 84 Vorlagen) in insgesamt 88 Spielen. In seiner ersten DEL2-Saison mit den Huskies absolvierte der 26Jährige 42 Spiele und kam dabei auf 22 Scorerpunkte (sieben Tore, 15 Vorlagen). Darunter zwei Tore in Überzahl und einen Shorthander, den der in Edmonton geborene Center Ende September gegen Crimmitschau erzielte. Vor allem im Unterzahlspiel war Burns eine wichtige Stütze der Huskies. Aber auch so hat der DeutschKanadier seine Fähigkeiten als Zwei-Wege-Stürmer, der auf beiden Seiten des Eises erfolgreich spielt, auch in der DEL2 unter Beweis gestellt.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Nathan hat in seinem ersten Jahr mit uns gezeigt, welche Qualitäten er besitzt. Er hat den schweren Schritt von der Oberliga in die DEL2 geschafft und sich über die ganze Saison stetig verbessert. Nathan ist ein kompletter Spieler, der in jedem Drittel des Eises spielen kann. Zusammen mit Michi Christ bilden die beiden eines der besten Unterzahlpaare der gesamten Liga.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Nathan hat ein starkes erstes Jahr in der DEL2 gespielt. Er hat bewiesen, dass er ein zuverlässiger Zwei-Wege-Stürmer, ein super Bully-Spieler und einer der besten Unterzahlspieler der gesamten Liga ist. Darüber hinaus hat er viele positive Aspekte in der Offensive gezeigt, welche er in der kommenden Saison mit größerer Kontinuität abrufen wird.“

Nathan Burns: „Ich bin sehr glücklich über meine Vertragsverlängerung in Kassel. Es war ein sehr enttäuschendes Ende der letzten Saison, vor allem mit dem Team was wir hatten. Wir waren eine besondere Truppe und ich bin fest davon überzeugt, dass wir jede Chance gehabt hätten, den Pokal zurück nach Kassel zu bringen. Die Unterstützung der Huskies-Fans und die Stadt Kassel waren super, was eine Vertragsverlängerung für mich einfach gemacht hat. Ich kann es kaum erwarten wieder auf dem Eis zu stehen und vor den besten Fans der Liga zu spielen. Ich hoffe, dass alle gesund bleiben und kann es kaum erwarten mit der Jagd auf den Titel zu starten.“

3909
Lediglich drei DEL2 Bewerber für die DEL Saison 21/22. Sollte man die DEL mittelfristig auf 16 Clubs aufstocken?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.