Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Limburg. (PM ÖEHV) Die EG Diez-Limburg kann auch in der Saison 2024/25 mit dem bullystarken Center, der mittlerweile in 166 Spielen für die Rockets... Bullystarker Center bleibt bei den Rockets

Niko Lehtonen – © Manuel Enderich

Limburg. (PM ÖEHV) Die EG Diez-Limburg kann auch in der Saison 2024/25 mit dem bullystarken Center, der mittlerweile in 166 Spielen für die Rockets in der Oberliga und in der BeNe League auf dem Eis stand und dabei an 53 Treffern (27 Tore + 26 Assists) beteiligt war, planen.

In der abgelaufenen Runde steigerte sich der gebürtige Frankfurter trotz einer Verletzung, die ihn kurzzeitig ausbremste, kontinuierlich, kam dabei in 30 Partien auf 12 Tore und 10 Vorlagen und zeigte vor allem in den Playoffs der Meisterschaftsrunde seine Bestform. Der 23-jährige entschied nicht nur das entscheidende dritte Spiel im Viertelfinale gegen die Snackpoint Eaters Limburg in der Overtime, sondern steuerte im ersten Halbfinale gegen die Liege Bulldogs einen Hattrick und das Game Winning Goal im Penaltyschießen bei. Eine der größten Stärken des jungen Mittelstürmers mit finnischen Wurzeln sind dessen Qualitäten am Bullypunkt: Lehtonen konnte fast 60 Prozent seiner Anspiele gewinnen und somit immer wieder für den wichtigen ersten Puckgewinn sorgen.

„Als Arno bezüglich der Gespräche für die neue Saison auf mich zukam, war es, wie auch in der Vergangenheit, eine einfache Entscheidung“, so Niko über seine Zusage für das fünfte Jahr bei den Rockets. „Ich fühle mich hier superwohl, alles ist in einem sehr netten Umfeld familiär. Mittlerweile kenne ich fast jeden und ich freue mich immer wieder nach Diez zu kommen und alle zu sehen. Zudem bietet sich mir bei der EGDL die Möglichkeit mein Studium perfekt mit dem Sport zu verbinden. Wir werden auch in der kommenden Runde eine starke Truppe haben – zuletzt war in beiden Wettbewerben im Halbfinale Endstation, jetzt wollen wir den nächsten Schritt machen.“

„Niko kam in der Saison 2021/21 zu uns und ist mittlerweile bei den Rockets kaum noch wegzudenken“, sagt der Sportliche Leiter Arno Lörsch zur nächsten Vertragsverlängerung. „Er hat sich in den letzten Jahren zu einem zuverlässigen, kreativen Spieler entwickelt und war vor allem in den der zweiten Saisonhälfte als Center zwischen den beiden Imports ein tragendes Element. Niko ist ein sehr variabel und gehört in unserem Kader zu den besten Akteuren am Bullypunkt.“

Bisher veröffentlichter Kader der Saison 2024/25

Tor: Justin Schrörs
Verteidigung: Alexander Seifert, Jannis Lachmann, Emre Yamak, Lorenzo Valenti, Maik Klingsporn
Sturm: Paul König, Artjom Piskowazkow, Marcel Kurth, Niko Lehtonen




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert