Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Unna. (MK) In knapp zwei Wochen steht in der Eissporthalle Unna wieder Eis zur Verfügung. Das Trockentraining der Spieler des Oberligisten Königsborn Bulldogs geht...

Unna. (MK) In knapp zwei Wochen steht in der [wpseo]Eissporthalle Unna[/wpseo] wieder Eis zur Verfügung. Das Trockentraining der Spieler des Oberligisten [wpseo]Königsborn Bulldogs[/wpseo] geht somit in die heiße Phase.

Am letzten Freitag gab der Klub erstmals im Rahmen einer öffentlichen Pressekonferenz einen ersten Ausblick auf die neue Saison.

Uwe Kuchnia, 1. Vorsitzender der Bulldogs, skizzierte einen Gesamtetat von rund 230.000 Euro. Dieser sei nach den letzten Steigerungen im Zuschauerbereich nach oben schon relativ „ausgereizt“, so der Klubchef.

Trainer Waldemar Banaszak gab als Saisonziel erneut die Endrunde, sprich ein Platz unter den Top 8 der Liga aus. Mit den Neuzugängen Francesco Lahmer, Shahab Aminikia (beide Ratingen), Rückkehrer Milan Vanek (Hamm) und Stürmerneuzugang  Lubos Vorisek (Hradec) zeigte sich der gebürtige Pole zufrieden. Man sei eher stärker als schwächer geworden, so der allgemeine Tenor.

Einen Großteil des letztjährigen Teams konnten die Bulldogs halten. „Für mich ist Königsborn einer der attraktivsten Klubs in der näheren Umgebung“, so Stürmer Sebastian Pigache, der sich noch in der Ausbildung befindet.

Kapitän Lars Gerike erläuterte auch den 15 anwesenden Fans, warum er und das Team von den Siegen gegen die sogenannten Großen wie Frankfurt sehr lange zehren können.

Gruppenfoto der Bulldogs: Von rechts: Trainer Waldemar Banaszak, Kapitän Lars Gerike, Torhüter Sebastian May, Vorsitzender Uwe Kuchnia, Jan Hüning, Uwe Schneider (Geschäftsführer), Sebastian Pigache und Tim Schneider – © by Eishockey-Magazin (MK)

Personell sind die Planungen beim KJEC fast abgeschlossen. Man habe noch ein Angebot an einen Spieler herausgegeben. Eine Entscheidung erwarte man in Kürze. Eine vor geraumer Zeit angestrebte Kooperation mit dem Nachbarn aus der DEL, den Iserlohn Roosters, war übrigens nicht zustande gekommen.

Für einen freien Testspieltermin suchen die Bulldogs noch einen Gegner.

Um weiter im Stadtgespräch zu bleiben hat man diverse Aktionen geplant. So nimmt man etwa wieder aktiv am Stadtfest teil.

Die wichtigsten und interessantesten Aussagen finden Sie im nachfolgenden Video der Pressekonferenz in Unna vom 06.07.2012.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später