Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Weiden. (PM Blue Devils) Ein weiterer wichtiger Spieler bleibt den Blue Devils erhalten. Tyler Ward wird auch in der DEL2 das Blue Devils Trikot... Blue Devils Weiden besetzen die zweite Importstelle – Testspiel beim zukünftigen Ligarivalen in Bad Nauheim vereinbart

Tyler Ward – © Elke Englmaier

Weiden. (PM Blue Devils) Ein weiterer wichtiger Spieler bleibt den Blue Devils erhalten.

Tyler Ward wird auch in der DEL2 das Blue Devils Trikot überstreifen und auf Torejagd gehen. Der 24-jährige Angreifer hat seinen Vertrag um ein Jahr verlängert. Mit Tomas Rubes besetzt der Kanadier die zweite Kontingentstelle.

Vor der Saison wechselte der torhungrige Stürmer als Topscorer und „Spieler des Jahres“ der Oberliga Süd von den Tölzer Löwen nach Weiden. Bei den Blue Devils knüpfte er nahtlos an seine vorherigen Leistungen an und setzte seine beeindruckende Punkteserie fort. Mit insgesamt 84 Punkten, bestehend aus 41 Toren und 43 Vorlagen, erreichte Ward ligaweit den fünften und innerhalb seines Teams den zweiten Platz. In den Playoffs fügte er seinem Konto weitere 24 Punkte (9 Tore, 15 Vorlagen) hinzu.

Jürgen Rumrich, Sportlicher Leiter der Blue Devils Weiden: “Tyler kam als ‘Spieler des Jahres’ und mit großen Erwartungen zu uns nach Weiden. Diese Erwartungen hat er nicht nur durch seine Torgefährlichkeit, sondern auch durch seinen unermüdlichen Einsatz in der Defensive voll erfüllt. Er ist ein Spieler, der sowohl in der Offensive als auch in der Defensive hart arbeitet. Wir sind überzeugt, dass er uns auch in der kommenden Saison viel Freude bereiten wird. Ich freue mich auf eine weiterhin erfolgreiche Zusammenarbeit.”

Nach dem ESV Kaufbeuren steht nun auch der nächste Testspielgegner fest. Die Blue Devils Weiden sind am 30. August um 19.30 Uhr zu Gast beim EC Bad Nauheim.




2923
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert