Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bern (AR). Überaus spannend verlief das Spiel zwischen dem SC Bern und dem HC Lugano. Die Hausherren starteten furios und wollten gleich in Führung gehen,... Blick in die Schweizer Nationalliga A: Bern gewinnt knapp mit 2:1 gegen Lugano und steht vor dem Titelgewinn

Logo SC BernBern (AR). Überaus spannend verlief das Spiel zwischen dem SC Bern und dem HC Lugano. Die Hausherren starteten furios und wollten gleich in Führung gehen, doch die Gäste aus dem Tessin verteidigten sich geschickt. In einer Drangperiode der Berner gelang dem HC Lugano das 1:0 durch Tim Stapleton; 17 Minuten waren gespielt.

Im zweiten Abschnitt drückten die Gastgeber auf den Ausgleich, doch sie scheiterten immer wieder am hellwachen Schlussmann des HC Lugano. Die Tessiner taten aber auch nicht viel, sodass sie mit dem knappen Vorsprung in das dritte Drittel gingen.

Nach unzähligen Möglichkeiten und einem schier endlosen Sturmlauf erlöste Simon Moser die Hausherren in der 56. Minute. Er schlenzte die Hartgummischeibe nach einer Vorlage von Ebbett ins hohe Eck. Die Verlängerung fiel die Entscheidung. Der kanadische Flügelstürmer Cory Conacher traf in der 77. Minute und ließ die 17.031 Fans in der PostFinance-Arena feiern.

Dennoch gab es eine unschöne Szene. Das Schiedsrichter-Gespann übersah ein schweres Foul. In der Best-of-Seven-Finalserie steht es nun 3:1 für die Berner. Sie haben drei Matchpucks und können in der nächsten Begegnung den Meistertitel fixieren.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später