Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bozen (AR). Am gestrigen Samstag wurde der 20. Spieltag der italienischen Serie A ausgetragen. Dabei schien es, als ob der souveräne Tabellenführer Ritten wanken... Blick in die italienische Serie A: Der Tabellenführer wankte, fiel aber nicht
Der Ex-Augsburger Sean Bentivoglio in Diensten des HC Asisago - © by Max Pattis

Der Ex-Augsburger Sean Bentivoglio in Diensten des HC Asisago – © by Max Pattis

Bozen (AR). Am gestrigen Samstag wurde der 20. Spieltag der italienischen Serie A ausgetragen. Dabei schien es, als ob der souveräne Tabellenführer Ritten wanken würde, doch die Cracks vom Bozner Hochplateau retteten sich gegen Valpellice in die Verlängerung, um dort den alles entscheidenden Treffer zum 5:4-Erfolg zu erzielen. Mann des Spiels war eindeutig der 31-jährige US-Amerikaner Mark Van Guilder. Er sorgte mit seinen zwei Toren für Glücksgefühle der Rittner, denn zuerst rettete er sein Team in die Verlängerung und danach sorgte er dafür, dass sein Kollektiv als Sieger das Eis verlassen konnte.

Der HC Pustertal, auf Platz zwei in der Tabelle gelegen, bezwang im Südtiroler Derby die Auswahl des HC Gröden nach einem etwas mühevollen 1:1 nach dem ersten Drittel relativ souverän mit 5:1. Der Sieg der Pustertaler Gäste war zu keiner Zeit gefährdet und schlussendlich auch verdient.

 

Für Spannung sorgte der WSV Sterzing. Die Wipptaler lagen bei Cortina bis zur 46. Minute mit 4:1 in Front, kassierten aber noch in den letzten dreieinhalb Spielminuten zwei Gegentore, sodass am Ende ein 4:3 herausschaute. Bleibt noch die Partie Asiago-Fassa. Die Hausherren lagen nach zehn Minuten schon 2:0 voran, vergaben aber diesen Vorsprung im Schlussdrittel. Eine Verlängerung musste her. Hier netzte Sean Bentivoglio nach nur 65 Sekunden ein, sodass Asiago über ein 3:2 gegen die Falken jubeln konnte.

 

Tabelle:

  1. Rittner Buam 51 Punkte
  2. HC Pustertal Wölfe 44 Punkte
  3. WSV Sterzing Weihenstephan 37 Punkte
  4. Asiago Hockey 1935 26 Punkte (1 Spiel weniger)
  5. Fassa Falcons 26 Punkte
  6. HC Valpellice Bodino Engineering 22 Punkte
  7. HC Gröden Valgardena.it 17 Punkte (1 Spiel weniger)
  8. Hafro SG Cortina 14 Punkte

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später