Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Salzburg (AR). Der erste Spieltag der Pick Round wurde vor Kurzem mit der Begegnung zwischen den Bullen aus Salzburg und dem EC Dornbirn beendet.... Blick in die EBEL: Salzburg muss gegen Dornbirn lange zittern
 Brett Sterling (EC RBS) and Jonathan D Aversa (Dornbirn). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Brett Sterling (EC RBS) and Jonathan D Aversa (Dornbirn). Photo: GEPA pictures/ Mathias Mandl

Salzburg (AR). Der erste Spieltag der Pick Round wurde vor Kurzem mit der Begegnung zwischen den Bullen aus Salzburg und dem EC Dornbirn beendet. Dabei kamen 1.850 Zuschauer voll auf ihre Kosten. Sylvester brachte die Gäste aus Vorarlberg nach zehn Minuten in Front, ehe Walter postwendend zum 1:1-Ausgleich traf. Dornbirn gab sich nicht geschlagen und ging vor dem Ende des ersten Drittels mit 2:1 in Front.

In den zweiten 20 Minuten gingen die Mozartstädter mit 3:2 in Führung, abermals kämpften sich die Dornbirner zurück und gingen sogar 4:3 in Front, ehe Sterling zum 4:4 traf. Sterling traf ein zweites Mal in der 52. Minute, und es schien so, als ob die Bullen auf die Siegerstraße biegen würden. Doch Dornbirn kam noch einmal zurück und netzte in der Schlussminute zum 5:5 ein.

Sterling, eindeutig der Matchwinner für Salzburg, sicherte seinen Jungs den Sieg. Er war es, der schon in der ersten Minute der Over Time alles klarmachte. Somit mühten sich die Bullen zu einem knappen Erfolg, den sich wohl auch die Gäste aus dem westlichsten Bundesland Österreichs verdient hätten.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später