Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM Black Hawks) Es war definitiv nicht das Wochenende der Passau Black Hawks. Am Sonntag mussten sich die Dreiflüsse Städter den Eisbären Regensburg... Black Hawks mit Niederlage vor der Deutschland Cup Pause

Dennis Thielsch vor Passaus Keeper Raphael Fössinger – © Jürgen Masching

Passau. (PM Black Hawks) Es war definitiv nicht das Wochenende der Passau Black Hawks.

Am Sonntag mussten sich die Dreiflüsse Städter den Eisbären Regensburg in der Passauer EisArena mit 0:6 geschlagen geben. 811 Zuschauer sahen eine engagierte und kämpfende Black Hawks Mannschaft. Gegen die starken und treffsicheren Regensburger war aber Ende nichts zu holen. Der letztjährige Meister der Oberliga Süd nutzte im ersten Drittel seine Chancen konsequent aus und führte bereits mit 0:4. Im zweiten Abschnitt erspielten sich die Habichte mehrere gute Einschussmöglichkeiten, blieben allerdings ohne eigenen Treffer. Erneut waren es die Regensburger welche selbst die kleinsten Fehler eiskalt bestraft haben. Der Treffer zum 0:6 war allerdings ein irregulärer Treffer. Der Schiedsrichter hatte das Spiel bereits per Pfiff unterbrochen, als Matteo Stöhr die Scheibe per Nachschuss noch ins Black Hawks Tor bugsierte. Hier haben die Unparteiischen eine neue Regel falsch interpretiert. Aus Sicht der Passau Black Hawks ärgerlich – mit Sicherheit aber nicht spielentscheidend. „Ich kann den Jungs heute keinen Vorwurf machen. Regensburg hat seine Klasse gut ausgespielt und unsere Fehler konsequent ausgenutzt. Wir werden die Pause jetzt zur Regeneration und Analyse nutzen“. so Black Hawks Coach Ales Kreuzer auf der Pressekonferenz nach dem Spiel. Nach der Deutschland Cup Pause stehen dann zwei ganz wichtige Spiele für die Habichte an.

Am Freitag (19.11.) geht es zum EC Peiting, ehe dann am Sonntag Altmeister EV Füssen zu Gast in der Passauer EisArena ist. -czo

Statistik:

Passau Black Hawks – Eisbären Regensburg

0:1 (09:41) Schwamberger, 0:2 (15:06) Schembri, 0:3 (15:20) Schmidt, 0:4 (17:52) Schembri, 0:5 (30:00) Weber, 0:6 (39:39) Stöhr

Strafminuten Passau: 9 Starfminuten Regensburg: 4

Freundschaftsspiel: Black Hawks zu Gast in Waldkirchen

Die Passau Black Hawks nutzen die Deutschland Cup Pause und treten am Mittwoch um 20 Uhr zu einem Freundschaftsspiel bei den Karoli Crocodiles an. Beide Vereine verbindet mittlerweile eine enge und gute Zusammenarbeit im Nachwuchsbereich. So ist es auch nicht verwunderlich, dass die beiden Vereine sich auf ein Freundschaftsspiel der ersten Mannschaften verständigt haben. Für die Black Hawks steht gegen den Landesligisten der Spaß am Eishockey im Vordergrund. „Das Spiel schadet auf jeden Fall nicht um ein wenig im Rhythmus zu bleiben. Wir wollen uns gut präsentieren.

Wichtig ist, dass sich auf beiden Seiten kein Spieler verletzt und die Zuschauer ein abwechslungsreiches Eishockeyspiel sehen können“. so Christian Zessack, sportlicher Leiter der Black Hawks.

Die Black Hawks reisen am Mittwoch mit dem kompletten Kader nach Waldkirchen. Alle Spieler welche nicht verletzt oder angeschlagen sind, sollen am Mittwoch Eiszeit erhalten. Bitte informieren Sie sich auf der Homepage des ESV Waldkirchen (www.esv-waldkirchen.de) über die geltenden Corona-Einlass Regelungen. -czo

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später