Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM Black Hawks) Am Freitag mussten sich die Passau Black Hawks beim SC Riessersee deutlich mit 6:2 geschlagen geben. Dabei spielten die Habichte... Black Hawks mit Heimsieg gegen den EC Peiting

Passau. (PM Black Hawks) Am Freitag mussten sich die Passau Black Hawks beim SC Riessersee deutlich mit 6:2 geschlagen geben.

Dabei spielten die Habichte zwei Drittel sehr gutes Eishockey und hatten sogar einige hochkarätige Chancen das Spiel auf ihre Seite zu ziehen. Ein wirklich schlechtes letztes Drittel kostete die Black Hawks dann sämtliche Chancen auf Punkte in der Ferne. Besser machten es die Habichte am Sonntag vor 424 Zuschauern in der Eis-Arena gegen den EC Peiting. „Gegen Peiting ist es immer schwer zu spielen“. wussten die Black Hawks Verantwortlichen vor dem Spiel. Doch die junge Black Hawks Mannschaft zeigte einen engagierten, konzentrierten und kämpferischen Auftritt.

Am Ende feierten die Dreiflüsse Städter mit ihren Fans einen 4:2 Heimerfolg sowie drei Punkte. Dabei begann das Spiel aus Sicht der Passauer gar nicht so gut. Erst wurde in der dritten Spielminute ein reguläres Tor nicht anerkannt – der Hauptschiedsrichter konnte dies aus seiner Position nicht erkennen, dann folgte nur zwei Minuten später der Führungstreffer des EC Peiting. Den kämpfenden Black Hawks gelang in der dreizehnten Spielminute der 1:1 Ausgleich durch Yuma Grimm. Kurz vor Ende des ersten Drittel dann der erneute Nackenschlag. Thomas Heger brachte mit seinem zweiten Treffer an diesem Abend die Gäste wieder in Führung. Im zweiten Drittel drängten die Black Hawks dann auf den Ausgleich. Yuma Grimm brachte mit seinem zweiten Tor an diesem Abend die Eis-Arena zum Jubeln. Im Schlussdrittel waren die Habichte dann die zielstrebigere Mannschaft. Jakub Bitomsky brachte die Black Hawks das erste mal an diesem Abend in Führung. Den Schlusspunkt setzte Yuma Grimm mit seinem dritten Treffer ins verwaiste Peitinger Tor. „Die Passauer wollten diesen Sieg am Ende mehr als wir“. so die Analyse von Gästetrainer Anton Saal. „Ich bin heute mit meiner Mannschaft zufrieden. Wir haben heute das umgesetzt was wir auch aufs Eis bringen wollten“. so das Fazit von Black Hawks Trainer Petr Bares.

Das nächste Heimspiel steht für die Black Hawks am Freitag um 19:30 Uhr in der Eis-Arena an. Zu Gast ist dann der EV Lindau mit Ex-Black Hawks Spieler John Sicinski hinter der Bande. Tickets erhalten Sie bereits jetzt Online auf ETIX.com. -czo

7784
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später