Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Passau. (PM Black Hawks) Nach nur einer Partie am vergangenen Wochenende, sind die Passau Black Hawks in dieser Woche wieder in ihrem normalen Spiel... Black Hawks empfangen Aufsteiger EHC Klostersee – Auswärtstrip nach Memmingen

Passau. (PM Black Hawks) Nach nur einer Partie am vergangenen Wochenende, sind die Passau Black Hawks in dieser Woche wieder in ihrem normalen Spiel Rhythmus.

Am Sonntag ist der Aufsteiger aus Grafing um 17:30 Uhr zu Gast in der Eis-Arena Passau. Klostersee dominierte in der vergangenen Bayernliga Saison die Liga nach belieben und hat sich somit den Aufstieg in die Oberliga Süd mehr als verdient. „Die Duelle gegen Grafing sind ja schon fast Tradition“. freut sich Black Hawks Vorstand Christian Eder über das Duell der beiden Mannschaften. Dass in der Oberliga ein anderer Wind als in der Bayernliga weht, musste der Aufsteiger in den ersten sieben Spielen leidvoll erfahren. Nur einen Punkt konnte die Mannschaft von Trainer Dominik Quinlan sammeln. Bei zwei Statistiken offenbaren sich die bisherigen Schwächen des Aufsteigers. Die Penalty-Killing Quote liegt bei nur 69.7% dazu konnten die Grafinger nur 33,9% der Bullys gewinnen. Zu wenig um gegen die etablierten Oberliga Teams den ersten „Dreier“ einfahren zu können. Trotzdem werden die Passau Black Hawks den Aufsteiger nicht unterschätzen. „Wir müssen hundert Prozent in unser Spiel investieren. Klostersee wird versuchen unser Spiel zu stören. Wir müssen da Lösungen finden“. Und genau diese Lösungen wird Black Hawks Trainer Petr Bares seiner Mannschaft mit auf dem Weg geben.

Bevor allerdings das Spiel in der Eis-Arena Passau auf dem Spielplan steht, müssen die Habichte beim ECDC Memmingen ran. Die letztjährige Überraschungsmannschaft ist nach dem Abgang von Trainer Sergej Waßmiller noch dabei sich zu finden. Zwei Siege und vier Niederlagen stehen auf dem Konto der Memminger. Dabei wurde die Mannschaft zur neuen Saison gezielt verstärkt, die Leistungsträger blieben soweit an Bord. Das Tor der Indians hütet in dieser Spielzeit der letztjährige Black Hawks Keeper Leon Meder. Insbesondere auf die Angreifer Matej Pekr und Gints Meija müssen die Black Hawks aufpassen. Dazu wird es wichtig sein, in der Rückwärtsbewegung besser zu agieren als in den vergangenen beiden Spielen gegen Tölz und Deggendorf. Am Wochenende werden die Habichte wieder auf einige Spieler verzichten müssen. Es fehlen weiterhin Michael Franz und Levin Vöst. Dazu steht hinter dem einen und anderen Spieler noch ein Fragezeichen.

Die Passau Black Hawks freuen am Wochenende sich wieder auf die lautstarke Unterstützung ihrer Fans. Tickets für das Heimspiel gegen den EHC Klostersee am Sonntag um 17:30 Uhr erhalten Sie Online auf ETIX.com sowie an der Abendkasse. Das Spiel wird außerdem live und in HD Qualität auf sparde.tv übertragen. -czo

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später