Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (EM / Krefeld Pinguine) DEL Klub Krefeld Pinguine setzt in Zukunft nach übereinstimmenden Medienberichten auf einen erfahrenen Headcoach. Der Nordamerikaner Glen Hanlon (63)... Update: Bestätigung! Das ist der neue Headcoach der Krefeld Pinguine

Glen Hanlon – © Sportfoto-Sale (DR)

Krefeld. (EM / Krefeld Pinguine) DEL Klub Krefeld Pinguine setzt in Zukunft nach übereinstimmenden Medienberichten auf einen erfahrenen Headcoach.

Der Nordamerikaner Glen Hanlon (63) wird Nachfolger von Pierre Beaulieu, der in der vergangenen Saison interimsmäßig als Nachfolger von Brandon Reid hinter der Krefelder Bande agierte.

Mit Hanlon haben die Pinguine einen Weltenbummler verpflichtet. Als Aktiver stand er in über 500 NHL-Spielen für Vancouver, St. Louis, News York Rangers und den Detroit Red Wings zwischen den Pfosten.

Ab 1995 übernahm er den Posten des Assistenztrainers bei den Vancouver Canucks. Es folgten Tätigkeiten als Headcoach für die Portland Pirates (AHL) und die Washington Capitals. Auf der internationalen Eishockeybühne war er unter anderem für Team Canada, aber auch für die Nationalmannschaft Weißrusslands, der Slowakei und der Schweiz (2014 – 2016) tätig. Zuletzt arbeitete er als General Manager für den WHL Klub Vancouver Giants (2016 – 2018) und in der Slowakei für DVTK Jegesmedvék, wo er am 23. Januar durch Marcel Rodman (als Spieler in Bietigheim, Schwenningen, Dresden und Bad Tölz aktiv) ersetzt wurde.

Nun soll Hanlon die Krefeld Pinguine als Headcoach übernehmen. Der frisch installierte Sportdirektor Roger Nicholas und sein Assistent Sergey Saveljev haben den Deal eingefädelt. Eine offizielle Bestätigung der Verpflichtung steht noch aus.

„Er ist ein ausgezeichneter Coach für Krefeld. Glen hat exzellente Referenzen und ist ein absoluter Fachmannn auf seinem Gebiet“, freut sich Roger Nicholas.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.