Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel / Köln. (PM Haie / Huskies) Besonderer Gast bei den Kassel Huskies: Der deutsche Nationalspieler und Olympia-Silbermedaillengewinner Moritz Müller trainiert ab sofort bei... Besonderer Gast bei den Kassel Huskies: Moritz Müller ist zurück in Nordhessen

Moritz Müller – (C) Sportfoto-Sale

Kassel / Köln. (PM Haie / Huskies) Besonderer Gast bei den Kassel Huskies: Der deutsche Nationalspieler und Olympia-Silbermedaillengewinner Moritz Müller trainiert ab sofort bei den Huskies mit.

Aufgrund des (mehrfach) verschobenen Saisonstarts in der DEL wird der Kapitän der Kölner Haie nun einen Teil seine Vorbereitung in Nordhessen absolvieren. Sobald die Saison in Köln beginnt, wird der 33-Jährige dann wieder für seine Haie auflaufen.

Müller wuchs in Kassel auf und fing in der heimischen Eissporthalle mit dem Eishockeyspielen an. Im Alter von 15 Jahren verließ er Kassel in Richtung Weißwasser. Nach nur kurzer Zeit in der Lausitz folgte der Schritt nach Köln. Zunächst als fester Bestandteil der DNL-Mannschaft feierte Müller in der Saison 2003/04 sein DEL-Debüt. Seit nunmehr 18 Jahren ist Moritz Müller nicht mehr von den Kölner Haien wegzudenken. Insgesamt 864 Mal schnürte er in der DEL die Schlittschuhe für die Haie.

Seit 2006 gehört Müller außerdem zum festen Stamm der deutschen Nationalmannschaft. An 235 Länderspielen und insgesamt acht Weltmeisterschaften, davon die letzte als Kapitän, nahm er teil. Das sportliche Highlight der Karriere von Moritz Müller ist aber sicherlich der Gewinn der Silbermedaille bei den Olympischen Spielen 2018 in Pyeongchang.

Nun, nach fast 20 Jahren ist Moritz Müller, zumindest vorübergehend, wieder zurück in Kassel. Ab heute wird er mit der Mannschaft mittrainieren und dann auch an den Vorbereitungsspielen der Huskies teilnehmen. So läuft Müller bereits heute Abend beim Spiel der Huskies gegen Herford für die Schlittenhunde auf.

Die Kassel Huskies bedanken sich bei den Kölner Haien für die Unterstützung und Einwilligung, dass Moritz Müller seine Vorbereitung in Kassel absolvieren kann.

Huskies-Geschäftsführer Joe Gibbs: „Ich bedanke mich bei Manuel Klinge und Andrea Schwarm, dass sie es so schnell möglich gemacht haben, dass Moritz Müller nun bei uns in Kassel ist. Ich kenne Moritz schon sehr lange und wird sind immer in Kontakt geblieben. Er ist ein echter Leader, der unserer Mannschaft weiterhelfen wird, auch wenn er nur die Vorbereitung bei uns in Kassel ist. Und natürlich bedanken wir uns auch bei den Kölner Haien, dass Sie es uns ermöglicht haben, dass Moritz seine Vorbereitung in Kassel absolvieren kann.“

Huskies-Trainer Tim Kehler: „Als Trainer ist man immer auf der Suche sein Team zu verbessern. Dass uns Moritz Müller nun in der Vorbereitung unterstützt, wird uns auch auf lange Sicht hilfreich sein. Mit seinen Qualitäten auf und neben dem Eis hilft Moritz unserer Organisation und vor allem unseren Spielern sich positiv zu entwickeln, ganz egal ob er eine Woche oder eine ganze Saison da ist.
Wir bedenken uns bei den Kölner Haien, für die Unterstützung, dass Moritz während der ungeklärten Lage in der DEL bei uns mittrainieren darf.“

Moritz Müller: „Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten. Ich danke auch den Kölner Haien, dass sie mir diese Option ermöglicht haben. Ich habe in Kassel viele Freunde und Familie, deswegen ist es schön, dass ich hier Eishockey spielen und mich auf die Saison in Köln vorbereiten kann.“

4685
Nach dem erneut verschobenen Saisonstart visiert die DEL nun einen Start in der zweiten Dezemberhälfte an. Wird dann ein Saisonstart gelingen?

Auf Leihbasis: Moritz Müller bis Saisonstart zu den Kassel Huskies

Köln. (PM Haie) Moritz Müller wird ab sofort bei den Kassel Huskies in der DEL2 am Trainings- und Vorbereitungsbetrieb teilnehmen.

Die Haie leihen den 33-Jährigen nach Nordhessen aus, wo er bis 2001 für den Nachwuchs auflief. Sobald der offizielle Trainingsbetrieb der Kölner Haie startet, wird Moritz Müller nach Köln zurückkehren.

„Ich danke den Kassel Huskies für die Möglichkeit, mich für den Saisonstart in Köln sowie den Deutschland Cup fit zu halten. Ich danke auch den Kölner Haien, dass sie mir diese Option ermöglicht haben. Ich habe in Kassel viele Freunde und Familie, deswegen ist es schön, dass ich hier Eishockey spielen und mich auf die Saison in Köln vorbereiten kann. Die Haie sind mein Verein und meine Liebe und ich freue mich schon, hoffentlich bald wieder das KEC-Trikot tragen zu können,“ sagt der 864-fache DEL-Veteran Moritz Müller.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.