Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Neuss. (EM) Im Eishockeysport stehen nicht nur auf dem Eis die Räder still. Auch de Planungen vieler Klubs, egal ob im Profi- oder Amateurbereich,... Beschlossene Sache oder doch nur Gerüchte, die sich hartnäckig halten ?

Daniel Fischbuch
Foto: ISPFD

Neuss. (EM) Im Eishockeysport stehen nicht nur auf dem Eis die Räder still. Auch de Planungen vieler Klubs, egal ob im Profi- oder Amateurbereich, sind durch die Corona-Krise zwangsläufig ins Stocken geraten.

In der Deutschen Eishockey Liga (DEL) haben in den vergangenen Tagen einige Klubs die Transfers vermeldet, die ohnehin schon vor der Krise in trockenen Tüchern waren.
Ein Beispiel dafür war wohl der Torwarttransfer des Jahres von Mathias Niederberger, der von Düsseldorf nach Berlin wechselt.

Trotzdem stecken einige Gerüchte seit Wochen in der Gerüchteküche regelrecht fest. Wir wollen einige davon nachfolgend zusammenfassen.

Die Fischtown Pinguins Bremerhaven haben am Sonntag die Verpflichtung von Verteidiger Anders Krogsgaard bekannt gegeben. Gleichzeitig stehen mit Dominik Uher, Cory Quirk, Tomas Sykora, Christian Hilbrich, Luca Gläser, Kapitän Mike Moore, Jan Urbas, Miha Verlic, Max Fortunus, Patch Alber, Stanislav Dietz, Ross Mauermann, Alex Friesen, Carson McMillan und Tomas Pöpperle schon 15 Cracks unter Vertrag. Gesprochen wird laut Klubangaben noch mit Will Weber und Torwart Kristers Gudlevskis. Die schmerzhaften Abgänge von Stefan Espeland und Mark Zengerle stehen fest. Sie werden schon seit Längerem fest mit den Eisbären Berlin in Verbindung gebracht, sind aber noch nicht bestätigt worden.

Ähnlich verhält es sich im Fall von Daniel Fischbuch. Der Stürmer soll zur Düsseldorfer EG zurückkehren. Der Wechsel wurde auch schon in Nürnberg ausgeplaudert, ist aber von der DEG noch nicht offiziell bestätigt worden.

Fast schon traditionell haben und halten die Adler Mannheim ein regelmäßiges Auge auf die jungen deutschen Spieler in Nordamerika. Manuel Wiederer (San Jose Barracuda/AHL) war schon im letzten Sommer immer wieder mit Mannheim in Verbindung gebracht worden. An einer Rückkehr von Lean Bergmann (San Jose) waren die Adler auch im Laufe der letzten Saison immer wieder dran. Der Nationalstürmer hatte sich aber wieder ins NHL-Team gespielt, bis ihn Corona stoppte. In der Kurpfalz müssen die abgewanderten Phil Hungerecker, Brent Raedeke und Samuel Soramies ersetzt werden. Jason Bast (30/Kölner Haie) wird gefühlt schon seit dem Fallen der ersten Laubblätter im Herbst mit den Adlern in Verbindung gebracht. Eine Bestätigung steht aber auch hier noch aus.

Besonders bitter dürfte in Mannheim der Abschied von Supertalent Tim Stützle wiegen, der sich aller Voraussicht nach in die NHL verabschieden wird.

Noch nicht verwelkt, aber doch schon eine Weile im Umlauf sind die Spekulationen über die möglichen Kölner Neuzugänge Drew LeBlanc (Augsburg), Mike Collins (Ingolstadt), Brent Raedeke (Mannheim), Sena Acolatse (Straubing) und Sebastian Dahm (Berlin). Ein Großteil dieser Spekulationen gelang schon in die Gerüchteküche, als Mike Stewart noch hinter der Kölner Bande stand. Er wurde bekanntlich kurz vor Ende der Hauptrunde durch Uwe Krupp ersetzt. Ob dadurch noch ein Umdenken erfolgt beziehungsweise möglich war? Bestätigt haben die Kölner mittlerweile den Transfer von Maury Edwards, über den am Rhein auch sehr lange spekuliert wurde.

Die Liste ließe sich sicherlich noch um einige langlebige Gerüchte erweitern. Klar ist auch, dass viele Klubs gerade in diesen Tagen mit der Veröffentlichung von Neuzugängen „gut haushalten“ wollen. Es gilt trotz der Krise im Gespräch zu bleiben und möglichst positive News zu verbreiten. Man darf gespannt sein, welche Organisation welchen Spieler als nächstes bestätigt und wer uns mit einem echten Transfercoup überraschen wird.

4199
Die Corona-Pandemie hat die Eishockeysaison vorzeitig beendet. Viele Klubs stehen dadurch vor einer ungewissen Zukunft. Würden Sie Ihren Verein mit dem Kauf von sogenannten Solidartickets unterstützen?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.