Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bern. (PM SCB) Der SCB gewann am Berner Cup in Langenthal gegen den EHC Biel mit 4:2. Die Stadtberner sorgten nach einem 0:1-Rückstand mit... Berner Cup: Starkes Mitteldrittel des SC Bern gegen Biel

Logo SC Bern

Bern. (PM SCB) Der SCB gewann am Berner Cup in Langenthal gegen den EHC Biel mit 4:2. Die Stadtberner sorgten nach einem 0:1-Rückstand mit drei Treffern im Mitteldrittel für die Vorentscheidung.

Noch vor zwei Wochen war Lars Leuenberger Assistenztrainer von Don Nachbaur beim SCB. Nun kam es zum Wiedersehen auf Augenhöhe, nachdem Lars Leuenberger in Biel als Headcoach verpflichtet worden ist. Das bessere Ende hatte Leuenbergers ehemaliger Chef, nicht zuletzt dank zwei Toren von Calle Andersson.

Für den SCB stehen bis zum Saisonstart am 1. Oktober vier weitere Testspiele auf dem Programm. Am Samstag treffen die Berner in Biasca auf ihren ersten Meisterschaftsgegner Ambrì-Piotta. In der kommenden Woche spielt das Team von Don Nachbaur am Freitag im Rahmen des Berner Cups gegen die SCL Tigers und am Samstag, 19. September in Bern gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Ebenfalls in der PostFinance-Arena tritt der SCB am 24. September gegen Genf-Servette zum letzten Test vor dem Saisonstart an. Die beiden Heimspiele gegen die Lakers und Genf finden ohne Zuschauer statt.

Biel – Bern 2:4 (1:0, 0:3, 1:1)
KEB Langenthal. – 358 Zuschauer. – SR Flury, Tscherrig / Cattaneo, Schlegel. – Tore: 2. Hügli (Fuchs, Rajala/Ausschluss Jeremi Gerber) 1:0. 25. Andersson (Sciaroni, Jeffrey) 1:1. 30. Untersander (Zryd/Ausschlüsse Brunner, Rajala) 1:2. 32. Neuenschwander (Henauer) 1:3. 52. Hügli (Brunner) 2:3. 60. Andersson (Jeffrey/Ausschluss Forster) 2:4. – Strafen: Biel 8-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Rathgeb/unsportliches Verhalten), Bern 6-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Thiry/Check gegen den Kopf). – Bemerkungen: Bern ohne Beat Gerber, Colin Gerber, Haas, Pestoni und Sterchi (alle überzählig).

Bern: Wüthrich; Untersander, Zryd; Thiry, Blum; Andersson, Henauer; Burren; Scherwey, Brithén, Jeremi Gerber; Sciaroni, Jeffrey, Moser; Praplan, Heim, Bader; Berger, Neuenschwander, Rüfenacht; Sopa.

3077
Sollte man, um ein Wettrüsten zu vermeiden, in der kommenden Saison kein Team aus der DEL absteigen lassen und den DEL2 Meister in der Saison 21/22 in die DEL aufnehmen?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.