Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bern. (PM) Im dritten Spiel der European Trophy trat der SC Bern erstmals zuhause an und unterlag TPS Turku 1:4. Gegen den elffachen finnischen...

Bern. (PM) Im dritten Spiel der European Trophy trat der SC Bern erstmals zuhause an und unterlag TPS Turku 1:4. Gegen den elffachen finnischen Meister begann der SCB bei seinem ersten Auftritt vor eigenem Publikum engagiert und erarbeitete sich im ersten Drittel ein deutliches Übergewicht.

Zu mehr als der frühen Führung durch Christoph Bertschy (3.), welche die Finnen keine zwei Minuten später ausglichen, reichte es den Bernern jedoch nicht. Das Team von Antti Törmänen musste ohne seine drei Stammverteidiger David Jobin, Travis Roche (beide im Aufbautraining) sowie Philippe Furrer (Sehnenentzündung) auskommen, was Ivo Rüthemann zu seinem unverhofften Debüt als Verteidiger verhalf.

Dem SCB gelang es nach dem erfrischenden Auftakt im zweiten Drittel nicht, der finnischen Tempoerhöhung entschlossen genug entgegenzuhalten, was für die Berner zunehmende Schwierigkeiten und zwei Gegentore zum 1:3-Rückstand zur Folge hatte. Auch im letzten Drittel fand der SCB nicht mehr zu seiner Anfangsintensität zurück, die nötig gewesen wäre, um sich noch Siegeschancen zu erarbeiten.

 

SC Bern – TPS Turku 1:4 (1:1, 0:2, 0:1)

PostFinance-Arena. – 1137 Zuschauer. – SR Eichmann, Rochette / Abegglen, Rohrer. – Tore: 3. Betschy (Hänni, Ritchie) 1:0. 5. Vahalahti (Willsie, Locke) 1:1. 29. Willsie (Vahalahti) 1:2. 35. Ristolainen (Vahalahti, Locke/Ausschlüsse Rubin, Berger; Willsie) 1:3. 60. (59:58) Anttila (Laakso, Salo/ins leere Tor) 1:4. – Strafen: Bern 7-mal 2 Minuten, Turku 7-mal 2 Minuten plus 10 Minuten (Anttila/Reklamieren). – Bemerkungen: SC Bern ohne Furrer, Jobin, Roche, Plüss (alle verletzt) sowie Lötscher (überzählig).

 

Bern: Gigon; Collenberg, Höhener; Gerber, Hänni; Kinrade, Rüthemann; Kreis; Bertschy, Ritchie, Danielsson; Déruns, Gardner, Rubin; Berger, Vermin, Scherwey; Neuenschwander, Randegger, Schmutz; Müller.

 

TPS Turku: Engren; Ristolainen, Vittasmäki; Paven, Seppänen; Ehrhardt, Lehtonen; Friman; Willsie, Locke, Vahalahti; Anttila, Koskiranta,Hattunen; Tuomänen, Laakso, Salo; Kulmala, Tuominen, Huhtala.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.