Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bayreuth. (PM Tigers) Auf Grund der derzeitigen Situation auf den Goalie-Positionen im Kader der Bayreuth Tigers – und dem ggf. längeren Ausfall von Olafr... Bayreuth Tigers verpflichten US-Goalie Halverson

© Sportfoto-Sale (SD)

Bayreuth. (PM Tigers) Auf Grund der derzeitigen Situation auf den Goalie-Positionen im Kader der Bayreuth Tigers – und dem ggf. längeren Ausfall von Olafr Schmidt – wurde man auf dem Transfermarkt aktiv und verpflichtet mit Brandon Halverson einen US-amerikanischen Torsteher bis zum Ende der laufenden Saison.

Der 1,93 Meter große und 95 Kilo schwere Linksfänger war zuletzt vertragslos. Über die Juniorenliga OHL, in welcher er für drei Spielzeiten aktiv gewesen ist, fand er den Weg in die ECHL sowie AHL. In beiden Ligen zusammengefasst absolvierte der inzwischen 26-Jährige gut 130 Partien. Eine Partie absolvierte der ehemalige „Zweitrundenpick“ in der NHL für die New York Rangers, von denen er 2014 an 59. Stelle gedraftet wurde.

Im Herbst dieses Jahres weilte Halverson zu einem „Try-Out“ in Bremerhaven, wo er lt. der Verantwortlichen einen sehr guten Eindruck hinterließ. Ein Vertrag kam nicht zustande, da der DEL-Vertreter vordringlich einen Torhüter benötigte, der aktuell Spielpraxis aufweisen kann.

„Natürlich haben wir uns auch Gedanken gemacht, aber wir sind in einer Situation, in welcher wir uns ab sofort und für die verbleibenden 26 Hauptrundenspiele auf die wichtigste Phase der Saison vorbereiten. Bis dahin wird Brandon seine Spiele und dementsprechend auch Spielpraxis erhalten, sodass wir uns sicher sind, dass er uns weiterhelfen wird“, so Rainer Schan zur Neuverpflichtung auf der wichtigen Goalie-Position.

Die Informationen, die man über Brandon – sei es in Bremerhaven oder bei diversen Stellen in Nordamerika – einholen konnte, sind durchweg positiv. Brandon wird topfit nach Bayreuth kommen und gilt charakterlich als einwandfreier Sportsmann.

Rainer Schan weiter: „Brandon ist ehrgeizig, hat eine top Einstellung zu seinem Sport und will spielen, um sich zeigen und beweisen zu können. Sein Ziel ist es, in jedem Fall einen Anschlussvertrag in Europa zu erhalten.“

„Ich freue mich auf die neue Herausforderung in Deutschland und in Bayreuth und auf die Jungs im Team. Ich werde alles daransetzen und mein Bestes geben, um dem Team weiterhelfen zu können“, so Brandon Halverson in einem ersten Statement.

Halverson ist heute in Bayreuth angekommen und wird aller Voraussicht nach am Donnerstag erstmals mit seinen neuen Teamkollegen aufs Eis gehen. -av

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später