Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Basel. (PM EHC) Nach sieben spannenden, intensiven und erfolgreichen Jahren als Präsident des EHC Basel und Verwaltungsratspräsident der EHC Basel AG hat sich Daniel... Basel: Rücktritt Daniel Schnellmann und Änderungen in der Organisation

Basel. (PM EHC) Nach sieben spannenden, intensiven und erfolgreichen Jahren als Präsident des EHC Basel und Verwaltungsratspräsident der EHC Basel AG hat sich Daniel Schnellmann schweren Herzens entschlossen zurückzutreten, und per Ende der Saison 2022/23 alle Ämter und Aufgaben in neue Hände zu legen.

Erfreulicherweise ist es während seiner Amtszeit gelungen, die „Altlasten“ abzutragen, die stürmischen „Coronazeiten“ zu meistern, im dritten Anlauf den Meistertitel in der MySports League zu erobern und den Aufstieg in die Swiss League zu schaffen. In dieser für uns neuen Liga hat sich der EHC Basel bis jetzt gut geschlagen, aber es wird auch noch der eine oder andere Sturm zu meistern sein, denn die Swiss League befindet sich bekanntlich in einem Umbruch.

Die frühzeitige Bekanntgabe des Rücktritts soll eine geordnete Übergabe ermöglichen. Der Verwaltungsrat wird die Aufgaben in der Geschäftsstelle neu verteilen. Damit diese Neuorganisation eingespielt werden kann, hat Daniel Schnellmann den Verwaltungsrat gebeten, bereits per 1. Januar 2023 seine bisherigen operativen Aufgaben neu zu verteilen. Er wird diesen Prozess nach Kräften unterstützen und begleiten. Die Position des Verwaltungsratspräsidenten wird ad interim Michael Milos übernehmen.

Bis Ende der Saison werden die organisatorischen Aufgaben innerhalb der Geschäftsstelle und dem Verwaltungsrat aufgeteilt. Olivier Schäublin übernimmt das Amt des Geschäftsführers ad interim und soll die Rolle ab dem 1. Mai 2023 permanent übernehmen. Kevin Schläpfer wird, wie schon kommuniziert, unser neuer Sportchef. Wir gratulieren Olivier Schäublin zu seiner neuen Rolle innerhalb des EHC und freuen uns, Kevin bald in Basel begrüssen zu dürfen.

Zudem haben der Verwaltungsrat und die Sportkommission entschieden, den Ende Saison auslaufenden Vertrag mit Chef-Trainer Christian Weber nicht mehr zu verlängern. Um Christian in seiner weiteren Laufbahn zu unterstützen, ist der EHC Basel damit einverstanden, dass er die Möglichkeit hat, sich bereits vor Ende der Saison beruflich neu zu orientieren. Gerne möchten wir uns an dieser Stelle bei Christian für seinen unermüdlichen Einsatz und die für den EHC Basel erarbeiteten Erfolge bedanken. Als Headcoach hatte er grossen Anteil am Gewinn der MySports League Meisterschaft 2021/2022 und dem in der gleichen Saison geglückten Aufstieg in die Swiss League. Für seinen weiteren Weg wünschen wir Christian alles Gute.

Bis zum Ende der Saison wird ad interim unser Assistenztrainer Eric Himelfarb als Chef-Trainer amten. Es freut uns zudem, dass wir in der Person von Michel Zeiter einen erfahrenen Trainer finden konnten, der Eric als Assistenztrainer unterstützen wird.

Wir alle sind überzeugt, dass der EHC Basel seinen – auch dank Daniel Schnellmann – eingeschlagenen Weg in eine erfolgreiche sportliche Zukunft unbeirrt weiter gehen wird.

7783
Bundestrainer gesucht .....

Wer wäre für Sie der perfekte Nachfolger von Toni Söderholm als Herren Eishockey Bundestrainer?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später