Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bädermann bleibt den Tigers treu! Bädermann bleibt den Tigers treu!
Bayreuth. (PM) Julian Bädermann hat seinen Vertrag verlängert und geht damit in seine 5. Saison beim EHC Bayreuth, jedoch zum ersten Mal als klare... Bädermann bleibt den Tigers treu!

Bayreuth. (PM) Julian Bädermann hat seinen Vertrag verlängert und geht damit in seine 5. Saison beim EHC Bayreuth, jedoch zum ersten Mal als klare Nr. 1. Nachdem sein Torhüter-Kollege der letzten Jahre, Nicolas Sievers, den Verein auf eigenen Wunsch in Richtung Oberliga-Ost nach Leipzig verlassen wird, lastet in Zukunft eine ganz besondere Verantwortung auf dem 1987 in Bayreuth geborenen, 1,81 Meter großen und 80 Kilogramm schweren Linksfänger. Bädermann bewies sich jedoch in der Vergangenheit schon häufig, gerade auch in brenzligen Situationen, als absolut zuverlässiger Rückhalt für sein Team. In der abgelaufenen Saison kam Bädermann in 38 Spielen auf 1.073 Minuten Einsatzzeit bei 45 Gegentoren (2,51 Schnitt), 4 Strafminuten und einen Assist und ist damit im Spitzenfeld der Bayernliga anzutreffen.

Wir hatten die Gelegenheit ein kurzes Gespräch mit Julian zu führen.

 

Julian, schön dich eine weitere Saison im Trikot der Tigers zu sehen. Es ist zwar noch fast zwei Monate Zeit aber es kribbelt doch sicher schon wieder. Lust auf Eishockey?

J. Bädermann: Ja, die Lust ist da. Man freut sich schon wieder darauf bald Eis unter den Füßen zu haben. Es ist zwar schön nach einer langen und anstrengenden Saison eine Pause zu haben aber das reicht jetzt auch. Wir trainieren ja bereits seit 4 Wochen mit dem Team.

Im Augenblick nur Trockentraining, das hört sich nach Fitness und Kondition bolzen an. Wir empfindest du das bisherige Training unter Waßmiller?

J. Bädermann: Kondition und Fitness gehört dazu, aber es ist nicht so, dass wir nur ein starres Fitnessprogramm runterleiern und es unerträglich wäre. Es ist schon abwechslungsreich und hinter den einzelnen Übungen und Einheiten erkennt man einen klaren Sinn. Sergej Waßmiller ist eine Autoritätsperson und hat wahnsinnig viel Erfahrung im Eishockey. Der weiß schon, was zu tun ist.

Kurz zur letzen Saison. Die Tigers hatten viele Problem mit Verletzungen. Hätte es evtl. zu mehr gereicht wenn man öfter mit eingespielten Reihen hätte auflaufen können?

J. Bädermann: Wir hatten schon Verletzungspech, aber das ist normal beim Sport und sollte man auch nicht überbewerten. Es ist ja nicht so, dass es nur uns getroffen hat. Auch andere Teams hatten mit dieser Problematik zu kämpfen. Diese Ausrede kann man also nicht gelten lassen. Und sind wir doch mal ehrlich: Hätten wir die beiden Spiele gegen Weiden nicht versemmelt, würde auch kein Mensch ein Wort über unser so genanntes Verletzungspech verlieren.

Die letzen Jahre hast du dir Spiele ziemlich gleichmäßig mit Nicolas Sievers geteilt. Jetzt ist die Situation eine andere. Du gehst als Nr. 1 in die Saison. Wie ist dieses Gefühl für dich?

J. Bädermann: Vorneweg: Es gab mit „Nick“ und mir nie Probleme wegen des  geteilten Dienstes im Tor. Natürlich war es ein sportlicher Konkurrenzkampf und jeder möchte so viel wie möglich spielen, aber wir haben das immer sportlich gesehen. Auf meine Aufgabe als Stamm-Goalie freue ich mich natürlich und es ist ein sehr schönes Gefühl. Es ist, wenn man so will, der nächste Schritt für mich in meiner Entwicklung. Auch wenn es sehr viel Verantwortung bedeutet, ist es schön zu wissen, das Vertrauen des Vereins und der Verantwortlichen  zu haben. Einfach ein durchweg positives Gefühl.

Julian, vielen Dank für das Gespräch. Wir wünschen dir viel Glück, Erfolg und vor allem eine verletzungsfreie Saison bei den Tigers.

Foto: Jasmin Rupp

 

Der aktuelle Kader des EHC Bayreuth für die Bayernliga 2012/2013

Trainer: Sergej Waßmiller

Tor (1):  Julian Bädermann

Abwehr (5): Christopher Maier, Denis Hermann, Marco Zimmer, Marian Okonek, Sebastian Mayer

Angriff (6): Michael Fendt (ECC Preussen Berlin Juniors), Marcel Juhasz (ERV Schweinfurt, BayL), Florian Zeilmann, Oleg Seibel, Andreas Geigenmüller, Michal Hlozek

Abgänge (5): V Michael Meixner, V Marco Zimmermann (beide Karriere beendet), S Stephan

Schmidt (EHC Mitterteich, LL), Anton Pertl (EV Weiden),Nicolas Sievers (Icefighers Leipzig)

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später