Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Kassel. (PM Huskies) Zu spät aufgewacht und am Ende kein Glück gehabt: Die Kassel Huskies haben das dritte Spiel der Playoff-Viertelfinal-Serie gegen den EC... Auswärtssieg! EC Bad Nauheim verkürzt in der Playoff-Serie mit Sieg in Kassel

© S. Schardt Huskies Media/PR

Kassel. (PM Huskies) Zu spät aufgewacht und am Ende kein Glück gehabt: Die Kassel Huskies haben das dritte Spiel der Playoff-Viertelfinal-Serie gegen den EC Bad Nauheim verloren.

Vor 3814 Zuschauern in einer gut gefüllten Kasseler Eissporthalle unterlagen die Schlittenhunde mit 2:3.

Das erste Drittel verschliefen die Nordhessen und gingen in Folge auch mit einem Rückstand in die erste Pause. In der 7. Minute brachte Messner frei vor dem Tor die Gäste in Front. Kurz darauf eilte Pollastrone in einem Huskies-Überzahl davon und konnte nur mit einem Foul gestoppt werden. Der Kanadier verwertete den fälligen Penalty zum 0:2 aus nordhessischer Sicht. Die Gäste waren zum ersten Mal in dieser Serie in Führung. Diese konnte Jake Weidner in der 13. Minute jedoch halbieren. In Überzahl traf der Deutsch-Kanadier aus dem Slot.

Mit dem Zwischenstand von 1:2 ging es auch in das Mitteldrittel. Dort änderte sich zunächst nicht viel am Spiel. Der einzige Treffer der zweiten 20 Minuten fiel auf Seiten der Wetterauer. Nachdem Köhler kurz zuvor nur die Latte traf, war er Momente später per Tip-In erfolgreich.

Im Schlussdrittel war dann jedoch nicht mehr viel von den Kurstädtern zu sehen. Die Huskies drängten auf den Kasten von ECN-Goalie Felix Bick und kamen in der 45. Minute dann auch zum Anschluss. Nach Zuspiel von Hans Detsch war erneut Jake Weidner zur Stelle. Keine Minute nach dem zweiten Kasseler Treffer setzte Stephan Tramm die Scheibe an die Latte. Weitere Großchancen vergaben in Folge Rutkowski aus dem rechten Bullykreis, Trivino bei einem Gewühl vor Bick und Lukas Laub, der die Scheibe nicht im halbleeren Tor unterbringen konnte. Es wirkte, als sollte die Scheibe einfach nicht mehr rein und so fuhren die Nauheimer den ersten Sieg dieser Serie ein. Spiel vier steigt am Dienstag ab 20 Uhr in Bad Nauheim.

Tore
0:1 – Messner (Wörle, Vause)
0:2 – Pollastrone
1:2 – Weidner (MacQueen, Cameron)

1:3 – Köhler (K. Schmidt, Vause)

2:3 – Weidner (Detsch)

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später