Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Bozen. (PM HCB) Weiterer Zuwachs für die Defensive des HCB Südtirol Alperia, der den kanadischen Verteidiger mit amerikanischem Pass Keegan Lowe verpflichtet hat. Der... Aus der American Hockey League kommt Verteidiger Keegan Lowe

HCB Jubel – © by M. Pattis

Bozen. (PM HCB) Weiterer Zuwachs für die Defensive des HCB Südtirol Alperia, der den kanadischen Verteidiger mit amerikanischem Pass Keegan Lowe verpflichtet hat.

Der 28-jährige Defensivmann, 188 cm x 87 kg, ist Linksausleger und sticht durch seine unbestrittenen technischen Qualitäten und seiner Leadership hervor. Lowe ist ein exzellenter Schlittschuhläufer und der klassische „Two Way“ Verteidiger, zuverlässig, energisch und beinhart in der Defensive – hervorragend vor allem im Penalty Killing-, der aber auch im Spielaufbau und der Offensive seine Stärken hat. Ein Verteidiger von Top Niveau, der sich in seiner ersten Erfahrung in Europa beweisen will.

Lowe ist durch seinen Vater Kevin, der sechs Stanley Cup mit den Edmonton Oilers und den New York Rangers, eine olympische Goldmedaille mit Team Kanada von Mitte der 70-iger bis gegen Ende der 90-Jahre gewonnen hat, erblich vorbelastet. Er begann seine Laufbahn als Junior in der WHL, wobei er von den Carolina Hurricanes 2011 in der dritten Runde an der 73. Position gedraftet wurde. 2013 debütierte er in der American Hockey League mit dem Farm Team der Charlotte Checkers: dort verblieb er bis 2017, hatte auch die Rolle des Vizekapitäns inne und kam auch zu seinen ersten zwei Einsätzen in der NHL im Trikot der Canes. Nach 22 Spielen in den Reihen der St. John’s IceCaps, kam er in der Saison 2017/18 zu zwei Einsätzen im Trikot der Edmonton Oilers, dann kehrte er in die States zurück und heuerte bei den Bakersfield Condors an: in zwei von seinen dortigen drei Jahren führte er das Team mit dem „C“ des Kapitäns an. 2020/21, seine letzte Saison vor seiner Übersiedlung zum HCB, war er bei den San Diego Gulls unter Vertrag: insgesamt erzielte Lowe 108 Punkte aus 494 Spielen in der American Hockey League.

„Für mich und meine Familie ist Bozen eine große Chance”, erklärt Lowe, “ich habe nur positive Rückmeldungen über die Stadt, die Mannschaft und die Fans erhalten. Es ist mein erstes Abenteuer in Europa, habe dort allerdings einige Jugendturniere bestritten, aber ich bin ein Spieler, der sehr anpassungsfähig ist. Zusätzlicher Anreiz ist für mich die Teilnahme an der Champions Hockey League: ich erwarte es kaum, dass die Spiele beginnen“.

8299
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später