Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Augsburg. (PM Panther) Die Augsburger Panther können den ersten Neuzugang für die PENNY DEL-Saison 2024-25 vermelden. Von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 wechselt... Augsburger Panther vermelden den ersten Neuzugang

Kristian Blumenschein (links) und Arturs Kruminsch – © Mario Wiedel

Augsburg. (PM Panther) Die Augsburger Panther können den ersten Neuzugang für die PENNY DEL-Saison 2024-25 vermelden.

Von den Lausitzer Füchsen aus der DEL2 wechselt Verteidiger Kristian Blumenschein in die Fuggerstadt.

In den vergangenen beiden Spielzeiten nahm der Deutsch-Kanadier eine rasante Entwicklung und avancierte zu den besten Verteidigern der DEL2. Insgesamt absolvierte Kristian Blumenschein für Lausitz 91 Partien in der zweiten Liga, seine offensive Ausbeute konnte er dabei immer weiter steigern. So stehen für den 178 cm großen und 78 kg schweren Linksschützen insgesamt neun Tore und 32 Assists in der Statistik. Speziell aber in der abgelaufenen Saison zählte Blumenschein zu den offensivstärksten Defendern der Liga.

Vor seinem Wechsel nach Deutschland stand Blumenschein eine Spielzeit für die Fife Flyers in der britischen EIHL unter Vertrag. Für die Schotten verbuchte der heute 27 Jahre alte Abwehrspieler in 48 Einsätzen 13 Scorerpunkte. Zwischen 2016 und 2020 spielte Blumenschein am Colorado College in der amerikanischen NCAA.

Larry Mitchell, Sportdirektor der Augsburger Panther, über die Bestätigung des ersten Neuzugangs: „Kristian Blumenschein ist ein läuferisch sehr guter Verteidiger, der sich zuletzt beständig weiterentwickelt hat. Wir sehen in ihm das Potential, sich in der DEL durchzusetzen und geben ihm dazu in Augsburg die Chance. Es ist wichtig, dass wir in unserem neuen Team Spieler haben, die sich noch beweisen möchten und dafür hart arbeiten. So habe ich Kristian kennengelernt.“




2925
Update in der Auf- und Abstiegsregelung zwischen DEL und DEL2: Die Mindestkapazität bei den Arenen entfällt, die Punkte beim Stadionindex wurden neu definiert und der Aufstieg ist ab sofort für mehr DEL2-Standorte möglich. Ist die Neureglung gut?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert