Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Aufdringliche Werbung: Das nervt Deutsche beim Surfen im Internet Aufdringliche Werbung: Das nervt Deutsche beim Surfen im Internet
Anzeige Überlegen Sie, was passiert, wenn Sie online eine Armbanduhr kaufen. Sie durchstöbern ein paar Webseiten und das nächste, was auf Sie zukommt, ist,... Aufdringliche Werbung: Das nervt Deutsche beim Surfen im Internet
Anzeige

Überlegen Sie, was passiert, wenn Sie online eine Armbanduhr kaufen. Sie durchstöbern ein paar Webseiten und das nächste, was auf Sie zukommt, ist, dass eine Uhrenwerbung Sie überall hin begleitet. Auf Ihrem Computer wird es in Ihren Facebook-Feed geladen. Auf Ihrem Handy erscheint es bei Instagram. In Ihrem Webbrowser erscheint es auf Nachrichtenseiten, die nichts mit Uhren zu tun haben. Selbst wenn Sie die Uhr bestellen, verfolgen Sie die Anzeigen weiterhin überall. Das sind Stalker-Anzeigen.

 

Und sie sind ein Beispiel dafür, wie Online-Anzeigen immer gezielter und nachhaltiger werden. Tracking-Technologien wie Web-Cookies sammeln Informationen über unsere Browsing-Aktivitäten von Website zu Website. Marketingspezialisten und Werbetechniker sammeln diese Daten, um uns über unsere Geräte anzusprechen. Und Tracker sind jetzt so ausgeklügelt, dass sie sehen können, wann Sie darüber nachdenken, etwas zu kaufen, aber nicht bis zum Ende fortfahren – also sagen sie den Anzeigen, sie sollen Sie herum jagen, damit Sie den Kauf tätigen.

 

Freispiel-Werbung – lästig oder interessant?

 

Haben Sie schon einmal neue spiele casino online? Sobald Sie die diversen Seiten nach den besten Freispiel Angeboten durchstöbert haben, um mit einem Freispiel/Bonusrunde ihr Spielvergnügen zu beginnen, sind Sie danach regelrecht von der Freisspiel-Werbung verfolgt worden. Freispiele – was darf man darunter verstehen? Nun, ein Freispiel oder auch Bonusrunde genannt ist ein Spieldurchlauf, das Ihnen vom Casino geschenkt wird, heißt, Sie brauchen für dieses Spielsesion nichts zu bezahlen. Das soll Ihnen den Start in ein neues Spiel erleichtern. Bonusrunden werden zudem bei einer Pechsträhne vergeben. Und damit Sie ja kein Angebot verpassen, werden Ihnen die Freispiel-Werbungen überall und alle paar Minuten angezeigt.

 

DIE REAKTION AUF LÄSTIGE WERBUNG

Die erste bekannte Erweiterung zur Werbeblockierung wurde 2002 vom dänischen Studenten Henrik Aasted Sørensen entwickelt, der sagte, dass er bei der Entwicklung des Tools hauptsächlich zögerte. Bis 2016 und Hunderte von Millionen Menschen (niemand weiß genau, wie viele) nutzen verschiedene Tools zur Werbeblockierung, um die schlimmsten Täter in der Online-Werbung zu vermeiden. Pop-ups können irritierend sein; sie können in den Weg kommen, Ihr System verlangsamen und sogar den Weg für Malware ebnen. Das Internet ist ein Segen, aber diese kleinen Werbungen können diesen einfachen Luxus zu einer wütenden Herausforderung machen. Leider ist kein Computer immun gegen Pop-ups und manchmal tauchen sie auf, unabhängig davon, welche vorbeugenden Maßnahmen Sie ergreifen. Sie werden sie zwar nie ganz loswerden können, aber es gibt Möglichkeiten, ihre Gefährdung zu begrenzen und Ihre Netzwerksicherheit zu verbessern. Natürlich werden Sie in einem Shop in Ihrem Dorf nicht mit Werbung erschlagen.

 

Pop-ups mögen wie ein harmloser Ärger erscheinen, sind aber oft eine Brutstätte für bösartige Software. Malware kostet die Weltwirtschaft jedes Jahr Millionen und etwa 40% der Menschen haben irgendwann in ihrem Leben Probleme erlebt. Während die Gefahren wie ein übertriebenes Werk der Fiktion erscheinen mögen, sind sie eine sehr reale Bedrohung Zamsino wettseiten.

 

WIE MAN DESKTOP POP-UPS LOS WIRD

Nicht alle Pop Ups sind bösartig. Tatsächlich werden die gängigsten Desktop-Popups von Windows generiert, um Sie vor möglichen Gefahren zu warnen. Wenn Sie einen Virenscanner oder eine Firewall installiert haben, die veraltet ist, werden Sie wahrscheinlich Benachrichtigungen erhalten, die Sie darüber informieren. Obwohl die Installation von Updates empfohlen wird, ist dies nicht immer notwendig. In den meisten Fällen können Sie die Erinnerungen einfach deaktivieren. Wenn Sie jedoch keine Verwendung mehr für die Software haben, ist es wahrscheinlich besser, sie zu deinstallieren und stattdessen Windows Defender einzuschalten.

 

So deinstallieren Sie ein veraltetes Programm:

 

  • Klicken Sie auf die Schaltfläche “Start” und navigieren Sie zu “Systemsteuerung”.
  • Doppelklicken Sie auf “Programme und Funktionen”.
  • Wählen Sie das Programm, das Sie entfernen möchten, und drücken Sie “Deinstallieren”.
  • Bestätigen Sie Ihre Auswahl und starten Sie Ihren Computer neu

 

HINWEIS: Es wird dringend empfohlen, die Antivirensoftware installiert und auf dem neuesten Stand zu halten. Die meisten von ihnen stoppen das Erscheinen von Pop-ups beim Surfen im Internet. Achten Sie auf bösartige Software. Malware kann sich als Antivirensoftware tarnen und so tun, als wäre Ihr Computer infiziert. Wenn Sie Popup-Meldungen von Antivirensoftware erhalten, die Sie nicht auf Ihrem Computer installiert haben, führen Sie eine gründliche Virenprüfung mit einem vertrauenswürdigen Programm durch.

 

Zusammenfassung

 

Block Optionen für die Werbung gibt es in allen Formen und Größen. Sie reichen von Browser-Add-ons bis hin zu Apps, die Ihr Handy oder Tablet vor aufdringlicher Werbung schützen. Keine Option ist perfekt, aber die richtige Kombination von Programmen kann für ein nahezu unterbrechungsfreies Online-Erlebnis sorgen, wenn es das ist, was Sie wollen.

 

Eine der umfassendsten Möglichkeiten, das Anzeigeproblem zu beheben, ist der Wechsel des Browsers. Der Min-Browser (verfügbar für Linux, Mac und Windows) ist ein Open-Source-Browser mit integrierter Werbeblockierung, so dass die Banner keine Chance auf Ihren Geräten haben. Sie können auch Skripte und Bilder blockieren, was Ihnen ein minimalistisches, übersichtliches Leseerlebnis bietet, denn nicht alle von uns lieben es, von Werbung “zugespammt” zu werden.

 

Anzeige

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später