Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Leipzig. (PM IceFighters) Die Verteidiger Sebastian Moberg (FIN) und Walther Klaus (FIN/GER) werden auch in der Saison 2024/2025 für die KSW IceFighters Leipzig spielen.... Auch in der kommenden Saison: Finnen-Power für die IceFighters-Abwehr – Erste Abgänge stehen fest

Sebastian Moberg – © Sportfoto-Sale (DR)

Leipzig. (PM IceFighters) Die Verteidiger Sebastian Moberg (FIN) und Walther Klaus (FIN/GER) werden auch in der Saison 2024/2025 für die KSW IceFighters Leipzig spielen.

Sebastian Moberg war vor der vergangenen Saison von Hamburg nach Leipzig gewechselt. In der Saison vor seinem Wechsel war er zum besten Abwehrspieler der Oberliga Nord gewählt worden. Seine Verteidiger- Qualitäten stellte der 28-jährige Finne auch im Trikot der IceFighters unter Beweis und konnte zudem offensive Akzente setzen: mit fünf Toren und 16 Torvorlagen.

Der 25-jährige Deutsch-Finne Walther Klaus hingegen gehört schon länger zum Kader der IceFighters. Seit der Saison 2020/2021 steht er für die Leipziger auf dem Eis. Insgesamt 182 Pflichtspiele hat Klaus bereits für die KSW IceFighters absolviert und steht damit auf Platz 13 der entsprechenden Rangliste. Von den derzeit noch aktiven Spielen kann er auf die viertmeisten Spiele für das Leipziger Team zurückblicken.

Nicht mehr im IceFighters-Kader der kommenden Oberliga-Saison stehen hingegen Marvin Miethke, der seine Karriere beendet hat, sowie Victor Östling, der zwei Spielzeiten für die IceFighters aktiv war. Auch Kyle Gibbons, Manuel Nix, Louis Postel und Brad Snetsinger laufen in der Saison 2024/2025 nicht mehr für die Leipziger auf. Sie waren vor oder während der vergangenen Saison zu den IceFighters gewechselt. Die KSW IceFighters Leipzig bedanken sich bei den genannten Spielern für ihren Einsatz und wünschen ihnen für ihre sportliche (bzw. im Fall von Marvin Miethke berufliche) Zukunft alles erdenklich Gute, Gesundheit und privates Glück!




Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert