Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Herne. (PM) Drei Jahre lang stand Antti-Jussi Miettinen für Vollgaseishockey am Gysenberg. Nach seinem Wechsel aus Essen an den Gysenberg im Jahr 2011, zeigte...
Antti-Jussi Miettinen bleibt nicht am Gysenberg - © by Eishockey-Magazin (DR)

Antti-Jussi Miettinen bleibt nicht am Gysenberg – © by Eishockey-Magazin (DR)

Herne. (PM) Drei Jahre lang stand Antti-Jussi Miettinen für Vollgaseishockey am Gysenberg. Nach seinem Wechsel aus Essen an den Gysenberg im Jahr 2011, zeigte der gebürtige Finne viel Einsatzfreude und begeisterte schnell die Herner Anhänger.

Nach 104 Spielen und 80 Toren (180 Vorlagen) verabschiedet sich der, in der Zwischenzeit mit der deutschen Staatsbürgerschaft ausgestatte Stürmer, vom Gysenberg. „Die Zeit in Herne hat unheimlich viel Spaß gemacht. Besonders die Fans sind fantastisch“, resümierte der 31-jährige. Und auch die Verantwortlichen des HEV fanden zum Abschluss dankende Worte: „Er ist ein Spieler mit viel Einsatzfreude gewesen. Antti hat uns immer Spaß gemacht“. Wo die Reise für Miettinen jetzt hingeht, weiß er selbst noch nicht. Einen Tapetenwechsel von der Oberliga-West wünscht er sich jedoch schon. Vielleicht sieht man sich ja schon in der kommenden Spielzeit wieder. Dann in der Verzahnung mit dem Norden oder Süden. Der HEV wünscht Antti alles Gute und viel Erfolg für seine weitere Karriere.
Mit Miettinen verlässt auch Dennis Schlicht den Gysenberg. Die sportliche Leitung ist sich einig, den Vertrag nicht zu verlängern.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später