Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anaheim. (CH) Die letzten Wochen standen bei den Anaheim Ducks ganz im Zeichen der Neuverpflichtungen oder Vertragsverlängerungen. Anfang letzter Woche holten die Anaheim Ducks...
Dustin Penner spielt nun wieder für die Ducks - © by Media

Dustin Penner spielt nun wieder für die Ducks – © by Media

Anaheim. (CH) Die letzten Wochen standen bei den Anaheim Ducks ganz im Zeichen der Neuverpflichtungen oder Vertragsverlängerungen. Anfang letzter Woche holten die Anaheim Ducks mit dem 28-jährigen Zack Stortini einen Center an Bord, der es bei den Edmonton Oilers von 2006 bis 2011 auf 257 Spiele und 41 Punkten brachte. Ansonsten spielte der Kanadier überwiegend in der AHL, unter anderem bei den Milwaukee Admirals und Hamilton Bulldogs.

 

In derselben Woche unterschrieb auch der kanadische Verteidiger Nolan Yonkman, der von den San Antonio Rampage zu den Kaliforniern wechselte. Der 32-jährige kann 9 Punkte aus 74 NHL Spielen für Washington und Phoenix vorweisen, aber auch er spielte überwiegend für die unterschiedlichsten AHL Teams zum Beispiel. Milwaukee, Portland Pirates oder San Antonio.

 

Kurz darauf gaben die Ducks bekannt, dass sie mit Alex Grant einen weiteren Verteidiger verpflichtet haben. Der 24-jährige Kanadier kommt vom AHL Team der Pittsburgh Penguins, den Wilkes-Barre/Scranton Penguins. Seit seinem Draft von 2007 spielte der junge Blueliner ausschließlich in der AHL und brachte es in 125 Spielen auf 62 Punkte.

 

Anfang dieser Woche gaben die Kalifornier dann die Vertragsverlängerung von Verteidiger Mat Clark bekannt. Clark wurde 2009 von den Ducks in der zweiten Runde gedraftet und mit Ausnahme von zwei Spielen, nur bei den Tochterteams Syracuse Crunch beziehungsweise Norfolk Admirals eingesetzt. In der AHL schaffte es der 22 Jahre alte Kanadier auf 214 Spiele und 38 Punkte.

 

Die bisher spektakulärste Verpflichtung veröffentlichte der Verein dann schließlich am Mittwoch. Vom Ligarivalen Los Angeles kehrt der 30-jährige Flügelstürmer Dustin Penner nach Anaheim zurück. Penner spielte bereits von 2005 bis 2007 bei den Ducks und gewann in seiner letzten Saison bei den Kaliforniern auch den Stanley Cup. In den vier darauf folgenden Jahren spielte der Mann aus Winkler(Manitoba) für Edmonton, von denen er dann im Tausch für den Verteidiger Colten Teubert nach Los Angeles wechselte. Vor dem Lockout 2012/2013 gewann Penner mit den Kings seinen zweiten Stanley Cup. Bisher bestritt Dustin Penner 522 NHL Spiele und erzielte 137 Tore und 138 Vorlagen.

 

Alle Verträge laufen für eine Saison und lediglich Dustin Penner unterschrieb einen One-way contract.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später