Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos seit 25 Jahren

Artikel anhören Tampere / Riga. (PM DEB) Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat durch den 5:0-Sieg gegen Frankreich am Dienstagmittag zum vierten Mal in Folge das... Am Donnerstag trifft Deutschland im WM-Viertelfinale auf die Schweiz / Reise nach Riga am heutigen Mittwoch / Match als Einzelspiel und in der Konferenz bei MagentaSport
Artikel anhören

© Sportfoto-Sale (DR)

Tampere / Riga. (PM DEB) Die deutsche Herren-Nationalmannschaft hat durch den 5:0-Sieg gegen Frankreich am Dienstagmittag zum vierten Mal in Folge das WM-Viertelfinale erreicht.

Am kommenden Donnerstag trifft das Team von Bundestrainer Harold Kreis auf die Schweiz. Alles Wichtige erfahren sie im FAQ zum Viertelfinale der 2023 IIHF-Weltmeisterschaft.

Wann und wo findet das Viertelfinale statt?
Das Viertelfinale findet am Donnerstag, 25. Mai 2023, um 15:20 Uhr deutscher Zeit (16:20 Uhr Ortszeit) statt. Das Spiel findet in der Arena Riga in der lettischen Hauptstadt statt. Die WM-Spielstätte hat ein Fassungsvermögen von etwas über 10.000 Zuschauern.
Zum gesamten Viertelfinal-Spielplan: https://www.iihf.com/en/events/2023/wm/schedule

Wann reist die Nationalmannschaft nach Riga?
Gestern wurde bereits in der Kabine und im Teamhotel gepackt. Heute geht es am späten Vormittag per Flugzeug von Tampere nach Riga. Die Flugzeit beträgt rund 50 Minuten.

Wie ist der Plan in Riga bis zum Viertelfinale?
Nach der Landung in Riga checkt die DEB-Auswahl zunächst im Teamhotel ein. Danach geht’s in die Arena Riga zum Einrichten der Kabine und einem Eis-Training am späten Nachmittag (17 Uhr). Im Anschluss geht es wieder ins Teamhotel zum Abendessen und Ausruhen vor dem Viertelfinale am Donnerstag. Am Spieltag hat die deutsche Mannschaft die Möglichkeit, einen Pre-Game-Skate durchzuführen.

Was ist der Spielmodus des Viertelfinales?
Steht es nach 60 Minuten unentschieden, folgt eine 10-minütige Verlängerung bei drei-gegen-drei Feldspielern. Fällt in der Overtime keine Entscheidung, kommt es zu einem Penaltyschießen, um den Halbfinal-Teilnehmer zu ermitteln.

Wer überträgt das Viertelfinale?
Das Viertelfinale wird live bei MagentaSport und Sport1 gezeigt.

2023 IIHF-Weltmeisterschaft in Tampere und Riga (12.05. bis 28.05.2023)
Gruppe A: Deutschland, Schweden, Finnland, USA, Dänemark, Österreich, Ungarn, Frankreich
Der Spielplan der deutschen Herren-Nationalmannschaft:

12.05.2023 | 20:20 (dt. Zeit 19:20) | Schweden – Deutschland 1:0 (0:0, 0:0, 1:0)
13.05.2023 | 20:20 (dt. Zeit 19:20) | Deutschland – Finnland 3:4 (1:1, 2:2, 0:1)
15.05.2023 | 16:20 (dt. Zeit 15:20) | Deutschland – USA 2:3 (0:0, 2:1, 0:2)
18.05.2023 | 20:20 (dt. Zeit 19:20) | Dänemark – Deutschland 4:6 (1:0, 1:3, 2:3)
19.05.2023 | 20:20 (dt. Zeit 19:20) | Österreich – Deutschland 2:4 (1:2, 0:1, 1:1)
21.05.2023 | 16:20 (dt. Zeit 15:20) | Deutschland – Ungarn 7:2 (1:0, 3:0, 3:2)
23.05.2023 | 12:20 (dt. Zeit 11:20) | Deutschland – Frankreich 5:0 (2:0, 1:0, 2:0)

Über 8 Live-Stunden mit Top-Service und allen Viertelfinals:
Deutschland gegen Schweiz als Einzelspiel und in der Konferenz

Bonn. (PM MagentaSport) Der Donnerstag wird ein Eishockey-Feiertag!

Der Weltverband IIHF hat nach Abschluss aller Gruppenspiele die Zeiten und Orte der Viertelfinals festgelegt. Deutschland spielt somit am Donnerstag ab 15.20 Uhr gegen die Schweiz in Riga. Der Sendungsstart bei MagentaSport erfolgt bereits ab 14.30 Uhr mit Vorberichten und Informationen. Das Deutsch-Schweizer Duell wird als Einzelspiel und erstmals in der Konferenz mit dem Parallelspiel USA gegen Tschechien gezeigt. MagentaSport sendet an diesem Donnerstag über 8 Stunden live, denn auch die beiden weiteren Viertelfinals am Abend werden live als Einzelspiel und in der Konferenz übertragen: Kanada gegen Finnland sowie Schweden gegen Lettland. Der sechsfache WM-Teilnehmer Kai Hospelt analysiert mit Alexander Kunz die Spiele, Sascha Bandermann wird als Reporter beim deutschen Spiel in Riga sein. Patrick Ehelechner und Mirko Heintz kommentieren die Viertelfinals. Eishockey-Fans verpassen in der wichtigsten WM-Phase bei MagentaSport nichts: die beiden Halbfinals am Samstag und der Finaltag am Sonntag werden live gezeigt.

Donnerstag, schon ab 14.30 Uhr Start der Vorberichte: Deutschland gegen Schweiz – die besten deutschen Aussagen bei MagentaSport dazu hier:

„Mit einem Lächeln im Gesicht“
Harald Kreis und die Frage, ob der Bundestrainer sein Team motivieren muss: „Ein paar Kleinigkeiten, aber da muss man nicht viel machen. Da geht es darum, Spaß zu haben am Hockey und ja, zu kämpfen, mit einem Lächeln im Gesicht sozusagen.“

„Was gibt´s Geileres“
Marcel Noebels verwandelte vor 2 Jahren den entscheidenden Penalty zum Sieg über die Schweizer: „Da kommen viele Emotionen hoch, eines meiner Highlights in meiner Karriere bis jetzt. Auf der anderen Seite – ich lebe ungern in der Vergangenheit.“
Noebels lebt also im Hier und jetzt, so denkt er über das Duelle gegen die Schweiz: „Was gibt´s Geileres als gegen die Schweiz zu spielen. Ich habe auf jeden Fall megabock, ich könnte schon jetzt spielen…Freuen werden sich die Schweizer auch nicht, dass sie gegen uns spielen müssen. Das kann ich mir nicht vorstellen. Auf der anderen Seite haben wir einen gesunden Respekt.“

„Wir sind unangenehm“
Maxi Kastners Ausblick auf die Schweiz: „Das nächste Derby für uns. Ich glaube, dass wir richtig unangenehm für die Schweizer werden können. Ich glaube, dass die auch wissen, dass wir unangenehm sein können.“

„Endlich ein Sieg gegen eine Top-Mannschaft“
Leon Gawanke über das Duell gegen die Schweiz: „Es ist egal, wer da steht oder nicht. Wir werden kämpfen, wir werden alles geben. Wir haben im Turnier gezeigt, dass wir gegen Top-Mannschaften gut aussehen. Und hoffentlich schaffen wir es dann jetzt auch mal einen Sieg gegen eine Top-Mannschaft.“

Harold Kreis, Mor Müller, Mathias Niederberger, Maxi Kastner, Marcel Noebels und Leon Gawanke blicken auf das Viertelfinale





Die Eishockey-WM live bei MagentaSport
Viertelfinale – Donnerstag, 25. Mai
Ab 14.30 Uhr Start der Vorberichte für die Partien Deutschland – Schweiz und USA – Tschechien
Ab 15.10 Uhr Start der Konferenz und Einzelspiele
Ab 18.30 Uhr Start der Vorberichte für die Partien Kanada – Finnland und Schweden – Lettland
Ab 19.10 Uhr Start der Konferenz und Einzelspiele Viertelfinale
Samstag, 27. Mai:
Halbfinalspiele
28. Mai:
Spiel um Platz drei und Finale

Das sagten Harold Kreis, Maksymilian Szuber, Mathias Niederberger und Kapitän Mo Müller zum Spiel gegen Frankreich und zum Viertelfinalgegner Schweiz





Weitere Stimmen zum Spiel

Stürmer JJ Peterka: „Das Wichtigste für uns war, dass wir das Spiel heute selbst in der Hand hatten und dann auch überzeugend über 60 Minuten aufgetreten sind. Was auch sehr wichtig war, dass hinten die Null stand. Mathias Niederberger hat in den letzten Spielen eine super Leistung gezeigt und das freut mich einfach für ihn und das gesamte Team.“

Stürmer Marcel Noebels: „Die Mannschaft war heute sehr konzentriert und hat von Anfang an deutlich gezeigt, in welche Richtung sie gehen will. Wir wollten das Spiel deutlich gewinnen und ein gutes Selbstvertrauen mit ins nächste Spiel nehmen. Das haben wir heute sehr gut gemacht, daher können wir mit breiter Brust im Viertelfinale auftreten.“

Fotostrecke zum Spiel

Maximilian Kastner (7) traf für das DEB-Team – © Sportfoto-Sale (DR)
© by Eishockey-Magazin / Sportfoto-Sale / D. Ross 2023
« von 21 »






Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert