Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Krefeld. (RS) Am 18.10.2016 gewannen die Krefeld Pinguine beim ersten Aufeinandertreffen in der DEL mit 5-2 in Bremerhaven. Warum dies so besonders ist? Es... Alles wie immer – Bremerhaven siegt in Krefeld

(L-R) Sergei Belov, Casey Fitzgerald von den Krefeld Pinguinen und Jan Urbas von den Fischtown Pinguins – © Leipold/City-Press

Krefeld. (RS) Am 18.10.2016 gewannen die Krefeld Pinguine beim ersten Aufeinandertreffen in der DEL mit 5-2 in Bremerhaven. Warum dies so besonders ist? Es war der einzige und bisher letzte Sieg in jetzt 18 Begegnungen in Folge.

Auch am 4. Spieltag des MagentaSport Cup sah dies nicht anders aus. Die Gäste aus Bremerhaven mit der deutlich besseren Spielanlage trafen durch ihren Torjäger Jan Urbas in der 14. und 28. Minute zur äußerst verdienten 2-0 Führung.

Eine Unachtsamkeit in der Verteidigung der Gäste ermöglichte den Seidenstädtern das 1-2 durch Nikita Shatsky (35.). Eine deutlichere Führung verhinderte bis dahin immer wieder Sergej Belov im Tor der Krefelder. Der Russe hielt unter anderem stark gegen Mauermann (35.), Fortunus (39.) und Andersen (51.).

Das Glück des Tüchtigen stand ihm in der 5. Minute zur Seite als der Schuss von Friesen an den Pfosten klatschte. Den dritten Treffer der Gäste konnte jedoch auch er nicht verhindern. Ein Pass aus dem eigenen Drittel eröffnete den Norddeutschen eine 2 auf 1 Situation, die Dominik Uher vollendete (43.).

Den Krefeld Pinguinen fehlte es über die kompletten 60 Minuten an einem kontrollierten Spielaufbau. Während eines Überzahlspiels ab der 43. Minute gelang es den Schwarz-Gelben über eine Minute lang nicht ins Angriffsdrittel zu gelangen. Bis zum DEL Start gilt es also noch einiges zu verbessern.

3030
Werden die krisengeschüttelten Krefeld Pinguine bald einen Weg aus ihrer Krise finden?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.