Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Anzeige Bei der Suche nach einem Eishockeyschläger ist es wichtig, einiges zu berücksichtigen. Größe, Flexibilität und die Marke spielen eine Rolle, welcher Stick Ihren... Alles über Eishockeyschläger
Anzeige

© Sportfoto-Sale (SD)

Bei der Suche nach einem Eishockeyschläger ist es wichtig, einiges zu berücksichtigen. Größe, Flexibilität und die Marke spielen eine Rolle, welcher Stick Ihren Bedürfnissen entspricht. Eishockey zu schauen ist aufregender, wenn Sie sich die Aktuelle Freispiele ohne Einzahlung ansehen.

Die Größe und Flexibilität sind bedeutend für die Leistung

Es gibt vier verschiedene Größen von Eishockeyschlägern. Diese Stöcke variieren in Länge und Flexibilität, je nach Alter, Größe und Gewicht des Spielers. Schläger für Kinder sind die kürzesten, während die für Jugendliche etwas länger und dicker sind. Eishockeyschläger für Erwachsene hingegen sind länger und breiter. Achte beim Kauf darauf, dass er zu Ihrer Körpergröße passt.

Der Schaft eines Hockeyschlägers sollte bis zum Kinn reichen. Dies wird es Ihnen einfach machen, ihn auf dem Eis zu kontrollieren. Ein kürzerer Schaft ist nicht ideal, da Sie sich bücken und Ihre Kraft und Reichweite verringern. Zusätzlich wirkt es sich auf Ihren Schuss aus.

Ein 90 kg Spieler zum Beispiel sollte einen 100-Flex-Schläger verwenden, während ein Spieler mit 102 kg einen 200-Flex-Schläger verwenden sollte. Ein Hundert-Flex-Stick bietet nicht die gleiche Leistung wie einer mit höherer Flexibilität. Die niedrigste Flexibilität liegt bei 70 Prozent. Dies ist eine gängige Empfehlung, aber eine niedrigere Flexibilität des Schlägers ist nicht für alle Spieler geeignet. Hochflexible Eishockeyschläger sind auch schwieriger zu biegen, was die Leistungsabgabe einschränkt. Wenn ein Spieler einen Puck hart treffen muss, sollte ein hochflexibler Stick seine Wahl sein. Wenn Sie sich nicht sicher sind, welche Flexibilität Sie für ein Spiel benötigen, testen Sie den Schläger am besten, bevor Sie ihn kaufen. Sie können Ihren speziellen Eishockeyschläger in der normalen Handposition testen, aber Sie sollten nicht Ihr gesamtes Gewicht darauf legen. 

Die Marken und Langlebigkeit

Im frühen 20. Jahrhundert gab es in Nordamerika und Europa über 20 Marken von Eishockeyschlägern. Viele kleinere Unternehmen, die mit der Produktion von Hockeyschlägern begonnen hatten, traten später aus dem Geschäft aus oder wurden von größeren Konkurrenten übernommen. Zu den bekannteren Marken gehören Bauer Performance Sports, Easton, Sherwood, CCM und Louisville/TPS. Während jede Marke etwas Einzigartiges bietet, haben die meisten Modelle Ähnlichkeiten in Design, Schaftform und Schusspunkt.

Beim Kauf eines Eishockeyschlägers sollte das Hauptmaterial sorgfältig ausgewählt werden. Zudem sollten Haltbarkeit und Leistung oberste Priorität haben. Eine Kombination von Materialien, die leichter und steifer sind als herkömmliches Holz, sind ebenfalls eine Option. Grafit ist der Hauptbestandteil, wenn die Hockeyschläger aus gemischten Materialien bestehen, aber Nomex und Kevlar sind ebenfalls erhältlich. Sie sind teurer als Holz, jedoch viel stärker und halten länger als herkömmliche Stöcke.

Die Flexibilität-Leistung ist ein Maß für die Fähigkeit des Sticks, sich unter bestimmten Kräften zu biegen. Gemischte Materialien und Aluminium-Hockeyschläger haben eine Biegsamkeit von vierzig bis 160. Diese Zahl ist die Kraft, die erforderlich ist, um den Schläger um 2 cm zu biegen. Die Flexibilität wird auf die ursprüngliche Länge des Schlägers bezogen, erhöht sich jedoch, wenn der Stick kurz gekürzt wird.

Teure Eishockeyschläger verwenden Kohlefaser oder Glasfaser für ihre Festigkeit, aber können aus 100 % Kohlefaser hergestellt werden, wobei günstigere Modelle Glasfaser und Kohlefaser gemischt enthalten. Kevlar wird manchmal hinzugefügt, um die Festigkeit zu verbessern und bestimmte Bereiche des Sticks zu verstärken. 

Die Kelle und das Gewicht sind wichtig für die Kontrolle

Bei Eishockeyschlägern ist die Kelle ( Blade) wichtig. Die Kelle beeinflusst die Kontrolle des Pucks. Eine sehr gebogene Kelle erleichtert die Kontrolle. Ein gebogener Schläger hilft einem Spieler, den Puck während eines Handgelenkschusses besser zu kontrollieren. Die geschwungene Form des Schlägers gibt dem Puck mehr Auftrieb, um ihn vom Eis abzuheben.

Eishockeyschläger schwanken stark im Gewicht. Der berühmte Moose Johnson verwendete einen extra langen Stock mit einer Länge von 2,5 Metern. Heutzutage wurde das Schlägergewicht durch eine Kombination aus Kohlefaser und Glasfaser reduziert. Obwohl Composite-Schläger leichter sind, sind sie immer noch nicht so langlebig wie die aus Holz.

Es gibt aber auch Vorschriften, um die Eishockeyschläger zulässig und sicher zu halten. NHL-Schläger haben eine maximale Länge von 105 cm. Der durchschnittliche Hockeyschläger für Erwachsene wiegt zwischen zwei und drei Kilogramm. Die Länge ist für Amateure oder Anfänger kein Problem. 

10215
Wer war für Sie der wertvollste Nationalspieler während der WM in Finnland?
Anzeige
+18 Glücksspiel kann süchtig machen.
Spielsucht? Hier bekommen Sie Hilfe
Wenn Sie Probleme mit Spielsucht haben oder sich um Angehörige oder Freunde sorgen, finden Sie Hilfe bei der „Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung“.
Unter der kostenlosen Hilfe-Hotline 0800 1 37 27 00 erhalten Sie alle Informationen zu Hilfsangeboten rund um das Thema Spielsucht!

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später