Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Straubing. (PM Tigers) Am vergangenen Dienstag wurde im Rahmen einer Sitzung des bayerischen Kabinetts die zunächst bis zum 28. Juli geltende Corona-Verordnung um rund... Alle im August stattfindenden Vorbereitungsspiele der Straubing Tigers finden komplett ohne Zuschauer statt!

Marcel Brandt – © Sportfoto-Sale (JB)

Straubing. (PM Tigers) Am vergangenen Dienstag wurde im Rahmen einer Sitzung des bayerischen Kabinetts die zunächst bis zum 28. Juli geltende Corona-Verordnung um rund einen Monat bis zum 25. August verlängert.

Maßnahmen wie Kontaktbeschränkungen und Maskenpflicht, verpflichtende Kontaktdatenerfassung und viele Einschränkungen ab einer bestimmten Inzidenz gelten damit weiterhin. Für die Heimspiele der Straubing Tigers ergeben sich daraus zusätzlich folgende Punkte:

– Die erlaubte Gesamtauslastung beträgt maximal 35% der regulären Zuschauerkapazität
– Erlaubt sind nur Sitzplätze mit einem Abstand von 1,5 Metern in alle Richtungen, keine Stehplätze
– Diese Regelungen sind nur bis zu einer 7-Tage-Inzidenz von 35 gültig

Bis zuletzt hatten die Verantwortlichen der Straubing Tigers gehofft, dass sich durch mögliche Lockerungen der bestehenden Regelungen positive Auswirkungen ergeben könnten. Leider ist dies nun nicht der Fall. Es wurde in diesem Zusammenhang allerdings nicht versäumt, hierfür rechtzeitig und vorausschauend entsprechende Maßnahmen zu ergreifen:

– Vor zwei Wochen wurde Termin für die Abwicklung der Dauerkarten-Abonnements auf den 01. September 2021 verschoben. Dies betrifft auch die Kündigung bestehender Abos. Hintergrund ist zum einen die Vermeidung einer langwierigen Rückabwicklung bereits bezahlter Beträge und zum anderen wollen die Verantwortlichen den Fans der Straubing Tigers die größtmögliche Entscheidungsfreiheit ermöglichen
– Am vergangenen Mittwoch fand eine Ortsbegehung im Eisstadion am Pulverturm mit den verantwortlichen Entscheidungsträgern der Stadt Straubing, unter anderem von Gesundheitsamt, Hochbauamt, Bauordnungsamt und Sportamt, statt. Im Rahmen dieses Termins wurden verschiedene Varianten zur Zulassung von Zuschauern zu den Heimspielen der Straubing Tigers diskutiert

Stand heute soll am 10. August 2021 eine Videokonferenz der Ministerpräsidenten und der Bundeskanzlerin stattfinden. Dies stellt die nächste Chance auf eine Lockerung der bestehenden Maßnahmen dar. Allerdings ist die Zeitspanne zwischen dem 10. August und dem ersten Vorbereitungsspiel am 13. August dann zu knapp, um reagieren und gemeinsam mit dem Ticketdienstleister reservix einen komplett neuen Saal-Plan nach den jeweils geltenden Regularien erstellen zu können.

Am vergangenen Montag wurde daher im Rahmen einer Gesellschaftersitzung der Straubing Tigers das Thema „Zuschauer im Eisstadion am Pulverturm“ umfangreich diskutiert. Da die Vorbereitungsspiele seit jeher nicht in die Preiskalkulation der Dauerkarten miteingerechnet sind, sondern ein zusätzliches „Zuckerl“ für die Fans darstellen, wurde vom Gesellschafterkreis der Straubing Tigers beschlossen, alle im August stattfindenden Vorbereitungsspiele komplett ohne Zuschauer im Eisstadion am Pulverturm durchzuführen.

Um es den Fans dennoch zu ermöglichen, die Partien mitverfolgen zu können, bieten die Straubing Tigers als Ersatz gemeinsam mit ihrem Partner NiederbayernTV einen kostenlosen und frei empfangbaren Livestream der Spiele an. Dies betrifft folgende Partien:

– Straubing Tigers vs. Nürnberg Ice Tigers (Fr. 13.08.2021, 19:00 Uhr)
– Straubing Tigers vs. Sieger/Verlierer Grizzlys Wolfsburg/ERC Ingolstadt (So. 15.08.2021, 19:00 Uhr)
– Straubing Tigers vs. HC TIWAG Innsbruck (So. 22.08.2021, 14:30 Uhr)
– Straubing Tigers vs. Augsburger Panther (So. 29.08.2021, 14:30 Uhr)

Weitere Informationen hierzu werden zu gegebener Zeit veröffentlicht.

Oberstes Ziel der Verantwortlichen der Straubing Tigers ist und bleibt es, die Zulassung möglichst vieler Zuschauer, mindestens aber der Dauerkarten-Abonnementen, zu den Heimspielen im Eisstadion am Pulverturm möglich zu machen. An diesem Ziel wird mit Hochdruck gearbeitet und sobald weitere Informationen vorliegen, werden diese umgehend publiziert.

8304
Gelingt DEL-Aufsteiger Bietigheim Steelers der sportliche Klassenerhalt in der DEL?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später