Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Mannheim. (PM) Mit dem Amerikaner Doug Janik schließen die Adler die durch den Weggang von Chris Lee entstandene Lücke in der Abwehr. Der am 26. März...

Doug Janik kommt mit der Erfahrung von fast 200 NHL Spielen in die Adler-Familie – © by Media

Mannheim. (PMMit dem Amerikaner Doug Janik schließen die Adler die durch den Weggang von Chris Lee entstandene Lücke in der Abwehr. Der am 26. März 1980 in Agawam/Massachusetts geborene Verteidiger unterschrieb am Mittwoch einen Einjahresvertrag bei den Adlern und wird ab der kommenden Saison mit der Nummer 33 für die Adler auflaufen.

Doug Janik absolvierte in der abgelaufenen NHL-Saison noch neun Spiele für die Detroit Red Wings, bestritt die Mehrzahl der Spiele (67) beim Farmteam der Red Wings, den Grand Rapids Griffins in der AHL. Dabei erzielte der Linksschütze, der 1999 in der zweiten Runde von den Buffalo Sabres gedraftet wurde, zehn Tore und bereitete weitere 23 vor.

Seit 2009 gehörte Janik der Organisation der Red Wings an. Zuvor spielte er unter anderem bei den Montreal Canadiens und den Dallas Stars, wo er allerdings meistens in den Farmteams Hamilton und Rockford auflief. Zwei komplette NHL-Saisons absolvierte Janik 2006/07 und 2007/08 bei der Tampa Bay Lightning mit insgesamt 137 Matches. Dort spielte Janik eine komplette Saison mit Adler-Center Craig MacDonald.

In seiner Zeit bei den Buffalo Sabres stand Doug Janik von 2002-2006 auch gemeinsam mit Jochen Hecht auf dem Eis. Ebenfalls kein Unbekannter sind Yanick Lehoux und Shawn Belle, mit denen Janik 2008/09 bei den Hamilton Bulldogs auf dem Eis stand.

Karrierestatistik Doug Janik

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später