Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Das Wetten in der National Hockey League kann für die Nicht-Fans des Spiels reine Glückssache sein.   Seit Einführung der Gehaltsobergrenze im Jahr 2005,... 5 NHL-Spiele, die sich für die Wetter sehr gelohnt haben

CheckDas Wetten in der National Hockey League kann für die Nicht-Fans des Spiels reine Glückssache sein.

 

Seit Einführung der Gehaltsobergrenze im Jahr 2005, was die Gleichheit im Sport noch mehr erhöhte, kann das Durchsehen der NHL-Wetten (und deren scheinbare Eintönigkeit Tag für Tag) wie eine großartige Möglichkeit erscheinen, Ihr Geld zum Fenster rauszuwerfen. Aufgrund der Tatsache, dass jeder jeden an einem Abend schlagen kann (ähnlich wie beim Baseball), können die Ergebnisse dieses Sports nur schwer vorhergesagt werden.

 

Das bedeutet jedoch nicht, dass Vegas von Zeit zu Zeit nicht übermütig wird und große Moneylines für Verlierer bereitstellt, auf die sich aufmerksame Hockey-Wetter konzentrieren können, insbesondere während der Hauptsaison.

 

Wenn Sie ein scharfsinniger Hockey- Streber sind und/oder bereit sind, die Zeit für das Erlernen der Liga zu investieren, kann das Wetten für Sie eine würdige Investition Ihrer Zeit und Ihres Geldes sein. Die einfachste Möglichkeit, das zu genießen, ist das Glücksspiel online (hier ist eine Liste der Auswahl für deutsche Wetter). Viele Anbieter bieten große Willkommensbonusse, mit denen die Spieler angelockt werden sollen. Viel Glück!

 

Wir haben unten fünf dieser Instanzen als Beweis bereitgestellt, dass NHL-Hockey-Wetten nicht ohne Weiteres abgelehnt werden sollten.

2012 Stanley Cup Playoffs – (8) Los Angeles Kings gegen (1) Vancouver Canucks

Bei nur 10 von den vergangenen 42 Paarungen schlug ein Achtplatzierter einen Erstplatzierten in der Eröffnungsrunde der NHL Stanley Cup Playoffs. Dem war 2012 das letzte Mal der Fall, als die Los Angeles Kings (der später Stanley Cup Champion) die hoch favorisierten und Gewinner der Presidents Trophy Vancouver Canucks in 5 Spielen schlagen konnten.

 

Zweifellos einigen Wettern Kopfzerbrechen bereitend (und anderen wiederum ein breites Grinsen), konnte man während dem ersten Spiel der Reihe mit niedrigen +227 und mit +268 während des jeweils fünften und entscheidenden Spiels auf die Kings wetten.

3. Februar 2015 – Buffalo Sabres 3, Montreal Canadiens 2

Mit nur 54 Punkten bei einem 23-51-8-Rekord, erzielten die Buffalo Sabres 2014-15 den Negativrekord im Hockey und ihrer Teamgeschichte. Das war größtenteils aufgrund einer Serie von 14 Niederlagen (ein Franchise-Rekord), in der die Sabres keinen einzigen Punkt gewinnen konnten, einschließlich eines 0-12-0-Ergebnisses im Januar.

 

Es war wohl daher auch keine Überraschung, als die Sabres mit +310 bewertet wurden, als sie den Monat Februar gegen die Montreal Canadiens begannen. Es war jedoch definitiv eine Überraschung, als die Habs, mit ihrem zweitbesten Rekord im Hockey für dieses Jahr, drei Tore auf dem Heim-Eis über sich ergehen ließen und nicht zurückschlagen konnten, und letztendlich einige mutige Wetter viel Geld gewinnen konnten.

31. März 2012 – Columbus Blue Jackets 5, St. Louis Blues 2

Wie bei jedem anderen Sport passiert den Quotenmachern beim Hockey manchmal ein Missgeschick und sie veröffentlichen Quoten, die zu gut sind, um wahr zu sein. Auch wenn wir uns es jetzt aus der Distanz ansehen, dieser Saisonkampf 2011-12 zwischen den Central Division Champion Blues und den  +305 Columbus Blue Jackets zog die Aufmerksamkeit der pfiffigen Hockey-Wetter aus aller Welt auf sich.

 

Trotz ihres letzten Platzes gingen die Jackets mit einer respektablen 8-7 Serie für diesen Monat ins Spiel. Während auch hier ein Gewinn ziemlich unwahrscheinlich erschien, zeigt es nur, dass große Hockey-Underdogs es mehr als wert sind, hin und wieder ein paar Einheiten zu setzen.

2009 Playoffs- (8) Anaheim Ducks gegen (1) San Jose Sharks

Kompetente Hockey-Wetter wurden wahrscheinlich nicht getäuscht von der Nr. 8 neben den Anaheim Ducks und der Nr. 1 neben den San Jose Sharks bei den 2009 Stanley Cup Playoffs. Trotz einer durchschnittlichen ersten Hälfte der Saison gelangten die Ducks mit einem 11-5-1 gerade so in die Playoffs und standen den San Jose Sharks gegenüber, die Mannschaft mit der besten regulären Saison im Hockey, die aber in der Zielgeraden nur durchschnittlich spielten (unter anderem eine 5-2-Niederlage gegen Anaheim Anfang April).

 

Vegas jedoch verbiss sich in die Ducks und kompetente Hockey-Fans verdienten wie Gauner auf Quoten um die +282 und +319 während der Serie.

2010 Playoffs- (8) Montreal Canadiens gegen (1) Washington Capitals

Und noch eine Instanz der vergangenen Jahre der President’s Trophy-Gewinner ging in der ersten Runde unter. Aber anders, als bei den Ducks in den Playoffs ein Jahr zuvor, gab niemand den Habs auch nur eine Chance.

 

Das stimmt insbesondere, nachdem Montreal in der Serie 3-1 verlor, bevor mutige Wetter mit Quotengewinnen von +393 und +227 unglaublich belohnt wurden, um ein Game 7 zu sichern. Die, die im entscheidenden Spiel auf die Kanadier gesetzt hatten, sahen hohe Renditen von 370, was seit Beginn des modernen Playoff-Format 1994 das erste mal wäre, dass ein Achtplatzierter nach einem 3-1 zurück kam, um eine Serie zu gewinnen.

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später