Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Unna. (PM) Die Bulldogs haben auf die jüngsten Abgänge reagiert und mit Konstantin Firsanov einen weiteren Stürmer verpflichtet. Der 31-jährige Deutsch-Russe spielte bis zur Saison...
Konstantin Firsanov  - © by Eishockey-Magazin (RT)

Konstantin Firsanov – © by Eishockey-Magazin (RT)

Unna. (PM) Die Bulldogs haben auf die jüngsten Abgänge reagiert und mit Konstantin Firsanov einen weiteren Stürmer verpflichtet.

Der 31-jährige Deutsch-Russe spielte bis zur Saison 2001/02 bei seinem russischen Heimatverein Dynamo Energia Yekaterinburg und wechselte anschließend nach Deutschland zum SC Riessersee. Durch seine guten Leistungen in Garmisch-Partenkirchen wurde der DEL-Club Nürnberg Ice Tigers auf den Stürmer aufmerksam und verpflichtete ihn. Nach zwei Jahren in Nürnberg spielte Firsanov auch eine Saison für das DEL-Team der Augsburger Panther. In der Saison 2005/06 wechselte der Deutsch-Russe in die zweite Bundesliga, wo er unter anderem für Crimmitschau, Heilbronn, Rosenheim, Bremerhaven, Schwenningen und Dresden 244 Spiele und 91 Punkte verbuchen konnte. In den letzten beiden Jahren verschlug es Firsanov zu den Oberligisten Ratingen, Bad Tölz und Bad Nauheim.

Bereits in der Vorbereitung hat Konstantin Firsanov ein Try-out bei den Bulldogs absolviert und beim Turnier im niederländischen Tilburg teilgenommen. Nun wurden sich beide Parteien endlich über einen Vertrag einig, so dass der 31-jährige fortan für hoffentlich mehr Tore bei den Königsbornern sorgen wird.

Chef-Trainer und Sport-Manager Frank Gentges: „Mit Konstantin Firsanov konnten wir endlich einen neuen Stürmer verpflichten. Er hatte diese Saison noch keinen neuen Verein gefunden und muss sich jetzt beweisen. Somit haben wir die die Mindestsollstärke von 12 Stürmern zwar immer noch nicht, aber wenigstens schon mal 10 Stürmer. Pierre Wex wird dagegen hauptsächlich nur noch in der Verteidigung eingesetzt, da er dort den wesentlich besseren Eindruck macht. Von Konstantin Firsanov erwarte ich mir für die Offensive mehr Durchschlagskraft und Finalität, sowie läuferische und körperliche Präsenz, alles Dinge, von denen wir viel zu wenig haben.“

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Push Nachrichten
Nichts mehr verpassen! Wir versorgen Sie mit den wichtigsten Neuigkeiten
Erlauben
Später