Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

München. (PM DEB) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat das Zulassungsverfahren zur Oberliga-Saison 2020/21 abgeschlossen und 24 Oberligisten die Teilnahme an der bevorstehenden Spielzeit... 24 Oberligisten erhalten Zulassung für die Saison 2020/21 – Leipzig und Hannover Indians wird die Zulassung verweigert

München. (PM DEB) Der Deutsche Eishockey-Bund e.V. (DEB) hat das Zulassungsverfahren zur Oberliga-Saison 2020/21 abgeschlossen und 24 Oberligisten die Teilnahme an der bevorstehenden Spielzeit gewährt.

Zwei Vereinen der Oberliga Nord musste die Zulassung allerdings aus wirtschaftlichen Gründen zunächst verweigert werden. Die betroffenen EXA Icefighters Leipzig und Hannover Indians können gleichwohl vor dem Spielgericht des DEB noch ein Nachprüfverfahren anstreben.

Obwohl der DEB im Wissen um die großen Schwierigkeiten angesichts der Coronakrise soweit wie möglich Rücksicht übte und die Prüfungsmaßstäbe und Fristen dementsprechend angepasst hatte, fehlten in beiden Fällen entscheidende Nachweise, um einen wirtschaftlich stabilen Spielbetrieb über die gesamte Saison prognostizieren zu können. Alle gesetzten Nachfristen verstrichen ohne ein zur Genehmigung ausreichendes Ergebnis.

Der DEB ist angehalten, die Integrität des Wettbewerbs zu wahren und war deshalb zu dieser bedauerlichen Entscheidung gezwungen. Die zugrundeliegenden Versäumnisse waren zudem nicht in wesentlichem Zusammenhang mit den Folgen der Corona-Pandemie zu sehen. Die bereits vorliegenden Rahmenspielpläne in der Oberliga werden an die neuen Bedingungen angepasst.

Update! Selb: Tweet von DEB-Vizepräsident Hindelang sorgt für Verärgerung bei Wölfe-Bossen: „Wir waren auf einem guten Weg zu unserer zukünftig angestrebten Oberliga-Sollstärke von je 14 Mannschaften, daher ist ist das Ergebnis des Zulassungsverfahrens ein herber Rückschlag, den wir gerne vermieden hätten. Auch im Spielplan sind nun leider Anpassungen nötig. Die aufgetretenen Probleme stehen nach unserer Beurteilung nicht in Verbindung zur derzeitigen Krisensituation und haben ihren Ursprung in der Vergangenheit. Selbst mit sehr viel Nachsicht war uns kein anderer Beschluss möglich. Die Vereine können nun innerhalb von zwei Wochen ein Nachprüfverfahren beantragen, dann beim Spielgericht vorsprechen und ihre Versäumnisse begründen und gegebenenfalls korrigieren.“

Übersicht Zulassungserteilung Oberliga:

 

Oberliga Süd                                                                               Oberliga Nord

ECDC Memmingen Indians                                                      Tilburg Trappers

Deggendorfer SC                                                                        Herner EV

Starbulls Rosenheim                                                                 Crocodiles Hamburg

Eisbären Regensburg                                                                Hannover Scorpions

EC Peiting                                                                                     Saale Bulls Halle

EV Lindau Islanders                                                                   Rostock Piranhas

Selber Wölfe                                                                               TecArt BlackDragons Erfurt

Blue Devils Weiden                                                                    Krefelder EV 81

Höchstadter EC                                                                           EG Diez-Limburg

HC Landsberg Riverkings                                                          Herforder EV

EHF Passau Black Hawks                                                           Hammer Eisbären

EV Füssen

SC Riessersee

Stimmen

Präsident Frank Kurz vom HC Landsberg zeigt sich über die Zulassung hoch erfreut wenn auch nicht überrascht: „Wir wissen ja, dass wir finanziell sehr solide dastehen, insofern ist dies für uns keine Überraschung. Wir freuen uns aber natürlich wirklich sehr über die Zusage. Ich möchte mich bei dieser Gelegenheit auch nochmals sehr herzlich bei unserem Hauptsponsor 3C Carbon bedanken. Sein Engagement und seine Unterstützung gibt uns die Sicherheit, auch in der kommenden Saison seriös und mit bestmöglicher Planungssicherheit arbeiten zu können. Mein weiterer Dank gilt speziell allen Personen die in der Geschäftsstelle und hinter den Kulissen hart für unsere erste Oberligasaison arbeiten. Wir alle freuen uns jetzt einfach auf das was jetzt kommen wird.“

Jürgen Golly, Selber Wölfe: „Wir müssen jetzt einfach abwarten, können viele Entscheidungen nur bedingt bis gar nicht beeinflussen. Der Deutsche Eishockeybund arbeitet bekanntlich an mehreren Szenarien und natürlich hoffen alle, dass wir beim im Oktober verspätet festgelegten Saisonstart auch mit Zuschauern starten dürfen.“

Bernd Wucher, erster Vorsitzende der EV Lindau Islanders: „Die Lizensierung hat uns dieses Jahr im Vorstand viel Kopfzerbrechen bereitet – aber wie die letzten Jahre haben wir auch hier situativ und entsprechend der Pandemie Auswirkungen reale und gesunde Annahmen getroffen.“

Memmingens Vorstand Helge Pramschüfer: „Wir sind froh, eine weitere Hürde erfolgreich gemeistert zu haben. Die harte Arbeit im Hintergrund wurde wieder einmal belohnt.“

Marcus Thaller, erster Vorstand des Starbulls Rosenheim e.V.: „Die Lizenzprüfung in Mitten der Corona-Pandemie hat den Verband und unseren Verein vor ganz spezielle Herausforderungen gestellt. Deshalb freut es mich umso mehr, dass wir die Lizenz ohne Komplikationen erhalten haben.
Wir erhalten seit Wochen, trotz der für alle in unserer Gesellschaft schwierigen Zeiten, viele positiven Rückmeldungen unserer Partner, Fans und Freunde. An dieser Stelle möchte ich mich ganz ausdrücklich bei unseren vielen verlässlichen Partnern sowie bei unseren hervorragenden Fans und Unterstützern bedanken. Nur durch dieses herausragende Engagement werden der Eishockeysport und insbesondere unsere intensive Nachwuchsförderung mit hohen Zielen in Rosenheim erst möglich.“

Vorstand Christian Eder (Passau Black Hawks): „Wir haben alle Unterlagen fristgerecht und gut vorbereitet eingereicht. So war die Erteilung der Lizenz aus unserer Sicht nur Formsache. Trotzdem ist die Freude groß offiziell wieder ein Team der Oberliga zu sein.“

5035
Die DEL hat erstmals mit Penny einen Namenssponsor und heißt nun Penny DEL. Wie gefällt Ihnen das?

Eishockey-Magazin

No comments so far.

Be first to leave comment below.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.