Eishockey-Magazin

Eishockey News, Videos, Fotos, Stories – – – alles kostenlos

Straubing Tigers qualifizieren sich erstmals für die Champions Hockey League Straubing. (PM Tigers) Straubing goes Europe – die Straubing Tigers haben sich erstmalig für... Straubings Headcoach Tom Pokel nach Champions League Qualifikation: „Wir bleiben fokussiert“

Straubing Tigers qualifizieren sich erstmals für die Champions Hockey League

Trainer Tom Pokel – © Sportfoto-Sale (DR)

Straubing. (PM Tigers) Straubing goes Europe – die Straubing Tigers haben sich erstmalig für die Champions Hockey League qualifiziert, da nun ein Top Drei-Platz nach dem Ende der DEL-Hauptrunde auch rechnerisch fix ist.

„Es ist einfach der Wahnsinn. Es hätte sich keiner vor der Saison träumen lassen, dass wir das erreichen können“, konnte Kapitän Sandro Schönberger den nun feststehenden Erfolg kaum fassen.

„Für die Spieler und den ganzen Clubs ist das ein unglaubliches Erlebnis und eine einmalige Chance“, betont der dienstälteste Akteur im Straubinger Dress. „Bis Weihnachten war das eigentlich bei uns überhaupt kein Thema. In den letzten zwei Wochen haben wir dann aber schon auch in der Kabine über dieses Ziel gesprochen.“

Die Straubing Tigers werden in der kommenden CHL-Saison einer von vier DEL-Vertretern sein. Es qualifizieren sich die drei Erstplatzierten der Hauptrunde und der Deutsche Meister. 13 europäische Ligen haben gemäß ihrer Stärke und ihrem Abschneiden in der CHL eine gewisse Anzahl an Startern – zwischen einem (Länder wie Weißrussland, Dänemark, Frankreich etc.) und fünf (Schweiz und Schweden). Insgesamt 32 Mannschaften spielen in acht Vierergruppen, die jeweiligen Gruppenersten und -zweiten qualifizieren sich für die K.O.-Runde. Ausgelost werden die Gruppen am 20. Mai in Zürich am Ruhetag der Eishockey-WM. Kurz darauf wird auch der endgültige Spielplan bekanntgegeben. Der Rahmenterminkalender mit den Spieltagen steht bereits jetzt fest: Spieltag 1 und 2 findet zwischen Donnerstag, 3. September, und Sonntag, 6. September, statt. Spieltag 3 und 4 zwischen Donnerstag, 10. September, und Sonntag, 13. September. Spieltag 5 am Dienstag oder Mittwoch, 6./bzw. 7. Oktober. Der letzte Vorrundenspieltag 6 am Dienstag oder Mittwoch, 13./bzw. 14. Oktober. Die erste K.O.-Runde beginnt am 17./18. November.

„Wir haben natürlich seit einiger Zeit einen Plan B und den verfolgen wir nun“, sagt Manager Jason Dunham über die neue Herausforderung. Die Vorbereitungsphase bleibt dabei zeitlich zur Vergangenheit unverändert, da die CHL in diesem Sommer relativ spät startet. „Wir werden vermutlich auch wieder insgesamt sieben Vorbereitungsspiele vor dem DEL-Start haben: die vier CHL-Spiele und drei weitere. Darunter wohl auch wieder der Gäubodenvolksfest-Cup. Aber da laufen die Abstimmungen noch“, gibt der Manager einen Einblick in die Planungen. Zunächst einmal überwiegt aber auch bei Jason Dunham der Stolz, bevor die weitere Arbeit – auch mit Blick auf den Kader – weitergeht: „Es ist begeisternd, was Mannschaft und Trainerstab erreicht haben. Ich bedanke mich aber auch bei allen, die diesen einmaligen Erfolg für einen Standort wie Straubing möglich gemacht haben: die Leute hinter dem Team, die Gesellschafter, Sponsoren, Fans. Ohne dieses Zusammenwirken von allen wäre dies nicht zu erreichen gewesen.“

Vor Herausforderungen steht nun auch das Orga-Team um Geschäftsführerin Gaby Sennebogen: „Wir wissen, dass eine Menge an organisatorischen Vor- und Aufgaben auf uns zukommt. Die werden wir in den nächsten Monaten aber mit Motivation und Begeisterung angehen.“ Zunächst einmal stellt auch die Geschäftsführerin das in dieser Saison geleistete in den Mittelpunkt: „Wir sind alle unglaublich stolz, so etwas an unserem kleinen Standort zu erleben. Es ist ein vielleicht einmaliges Erlebnis für unseren Club.“

Nach der Freude und dem Stolz und vor der Arbeit in den Sommermonaten, steht nun aber auch wieder der weitere Saisonverlauf im Mittelpunkt. „Wir bleiben fokussiert, denn wir wollen in den nächsten Wochen noch einiges erreichen“, so Trainer Tom Pokel.

Eishockey-Magazin

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.